Die Gold-Karte der Targo Bank in der Analyse

targo bank logo

Targo Bank Gold-Karte: Kreditkarte mit zusätzlichem Bonus?

Die Targo Bank bewirbt ihre Gold-Karte mit dem Slogan „Die Kreditkarte mit dem zusätzlichen Bonus“, mit dem Ziel die Neugier des potentiellen Kunden zu wecken, der sich die Frage stellt, welchen Bonus, also welche Vorteile bietet mir diese Kreditkarte? Doch zeichnet sich die Targo Bank Gold-Karte in der Realität wirklich gegenüber anderen Kreditkarten durch eindeutige Vorteile für den Kunden aus?

targo bank logo

Funktionen der Gold-Karte bewegen sich im durchschnittlichen Bereich

Betrachten wir zunächst die Funktionen der Kreditkarte. An allen Geldautomaten und in allen Filialen der Targo Bank können Kunden in Deutschland mit ihrer Gold-Karte kostenlos Bargeld abheben. Das gleiche gilt fürs Geldabheben innerhalb der EU. Kunden, die die Targo Bank Gold-Karte besitzen erhalten außerdem einen Rabatt auf Buchungen von Reisen in Höhe von 5%. Des weiteren bietet die Bank eine Gutschrift in Höhe von 1% der Beträge, die mit der Karte umgesetzt werden. Es ist möglich einen persönlichen Wunsch-PIN zu erstellen. Bis zu einem Betrag von 25 Euro könnt ihr kontaktlos ohne PIN und Unterschrift mit Visa payWave zu bezahlen. Wenn ihr die Karte bei Verlust sofort sperrt, haftet ihr nicht für einen Missbrauch. Außerhalb der EU zahlen Kunden für den Gebrauch der Karte 1,85% Gebühren, plus 2% Kurszuschlag.

Die Sicherheit der Gold Card der Targo Bank

Die Targo Bank Gold-Karte ist mit 3D Secure ausgestattet und kann über einen Internet-Browser zum Banking benutzt werden, genauso wie über Handy-Apps, die in Echtzeit Nachrichten über Kontobewegungen senden.

Welche Versicherungen habt ihr mit der Gold Card der Targo Bank?

Die Gold-Karte der Targo Bank bietet euch auch eine Einkauf-Schutz-Versicherung, die bis zu 600 Euro pro Gegenstand im Schadensfall und bis zu 6.000 pro Schaden abdeckt. Maximal können das bis zu 30.000 Euro im Jahr sein.

Kostenpflichtig zur Karte hinzu buchen könnt ihr eine Kreditlebensversicherung, für die 0,97% vom Monatssaldo fällig werden. Diese Gebühr fällt nur an, wenn ihr die Karte auch wirklich nutzt. Im Fall von Arbeitslosigkeit werden die anfallenden Raten für bis zu 12 Monate übernommen.

Preise und Kosten der goldenen Kreditkarte der Targo Bank

DienstleistungPreis/Kosten
Gebühren pro Jahr59,00€
Zusatzkosten für persönliches Motiv auf der Karte7,50€
Kein Mindestumsatz erforderlich
Umsätze innerhalb EUkostenfrei
Umsätze Außerhalb der EU1,85% vom Umsatz
Bei Fremdwährungen2% Kurszuschlag
Kosten für eine Zweitkarte pro Jahr30,00€
Zinsen pro Jahr0,1%

Müsst ihr bei der goldenen Kreditkarte der Targo Bank auf was achten?

Die Risiken für die Nutzung der Targo Bank Gold-Karte sind relativ gering, denn bei Verlust oder Missbrauch deckt die Einkauf-Schutz-Versicherung die größten Risiken ab. Außerdem ist die Sperr-Hotline der Bank für 24 Stunden rund um die Uhr erreichbar.

Die Vorteile der Kreditkarte

Auf das Kreditkartenkonto bekommt ihr Zinsen. Alle gemachten Umsätze werden mit 1% rückvergütet, das heißt alles was ihr mit der Karte kauft, bekommt ihr 1% billiger. Ihr könnt kostenlos innerhalb der EU Bargeld abheben. Eine Teilrückzahlung ist möglich und die Karte bietet eine Einkauf-Schutz-Versicherung.

Welche Nachteile hat die goldene VISA Karte?

Wer zusätzlich zur Gold-Karte kein Girokonto bei der Targo Bank besitzt, zahlt Gebühren für die Bargeldabhebung. Auf das Girokonto müssen außerdem monatlich mindestens 600 Euro eingehen und die Gebühren für den Einsatz im Nicht-EU-Ausland sind verhältnismäßig hoch.

Targo Bank Starterkonto
Hierbei wirbt die Targo Bank mit dem Starter-Konto, dass ihr problemlos erwerben könnt.

Welche Girokontomodelle bietet euch die Bank an?

Die Targo Bank bietet euch noch folgende Girokonten an:

Für wen lohnt sich die Gold-Karte?

Die Gold-Karte der Targo Bank lohnt sich nur für Kunden, die oft mit der Kreditkarte bezahlen, da die Jahresgebühr mit 59 Euro relativ hoch ist. Die Karte eignet sich aber trotzdem auch dann nicht, wenn ihr täglich mit ihr bezahlen wollte, denn jedes Mal muss der Versicherungsservice mit bezahlt werden. Eine teilweise Rückzahlung sollte außerdem nicht gemacht werden, da die Zinsen dafür relativ hoch sind. Damit sich die Jahresgebühr der Karte lohnt, müsst ihr pro Jahr mindestens 5.000 Euro über die Karte umsetzen, um von der Rückerstattung von 1% in ausreichendem Maße zu profitieren. Außerdem lohnt sich die Karte nur dann, wenn sie mit einem Girokonto mit regelmäßigem Geldeingang verbunden ist.

Online-Classic-Karte
Die Online-Classic-Karte der Targo Bank – Der Vorreiter der Gold Card.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.