Haushaltsartikel auf Rechnung bestellen

Es werden 1–4 von 42 Ergebnissen angezeigt

Haushaltsartikel auf Rechnung bestellen
Diese Shops bieten Haushaltswaren per Rechnung
Nützliche Artikel für euren Haushalt könnt ihr bequem per Rechnung kaufen – in diesen Shops

Haushaltswaren auf Rechnung kaufen

Warum sollte man seine Zeit vergeuden und stundenlang durch die Stadt zu irren, um alle Haushaltswaren vergleichen zu können, für das bestmögliche Angebot zu finden. Das Onlineshopping ist weitgefächert und man kann ohne jeglichen Stress bequem von Zuhause alles vergleichen. Damit liegt der Käufer total im Trend und mit der 100% Sicherheit beim Kauf auf Rechnung viele Vorteile und Erleichterungen im Alltag zu sichern.

Was für Haushaltswaren kann man online beim Kauf auf Rechnung finden?

Online kann man so einige Kategorien bezüglich Haushaltsware finden, unter anderem Badezubehör, Küchenmaschinen, kleine Elektrowaren, Heimtextilien, Putzartikel, Flick- und Nähmaterial oder Verstaungsmöglichkeiten. Die moderne Hausfrau oder der moderne Hausmann bestellt heutzutage online. Dort findet der Suchende jegliche Varianten und Ausführungen von verschiedenen Waren. Im Bereich vom Badezimmer kann man ganz unterschiedliche Seifenspender, Spiegelhalterungen, Toilettenbürsten oder einfach nur Handtücher erwerben. Bei den Heimtextilien gibt es zahlreiche Anbieter, die Teppiche, Verstaustysteme, Kissen oder Geschirrhandtücher in unterschiedlichen Preispannen zum Rechnungskauf anbieten. In der Kategorie Putzen wird man online fast überflutet von Angeboten. Durch die zahlreichen Preisrabattirrungen bekommt man mit Sicherheit das bestmögliche Angebot. Die moderne Hausfrau sucht ihre Küchen- und Heimartikel online und profitiert von Bestpreisen und Kundenservices, denn Einrichten war noch nie einfacher gewesen.

Was sind die Vorteile beim Kauf auf Rechnung?

Der Kauf auf Rechnung von Haushaltsware gibt eine 100% Garantie, dass der Käufer nur die geforderte Ware zu bezahlen hat. Nach der Bestellung online werden innerhalb von wenigen Werkstagen die Artikel bequem nach Hause geliefert. Der Käufer erhält eine Rechnung und kann sich entscheiden, welche Haushaltswaren er behalten möchte und welches er zurückschickt. Dadurch erhält der Käufer die unschlagbare Sicherheit und muss nicht sein Konto auf Einzüge überprüfen. Der Gläubiger gewährt dem Käufer gegenüber meistens 30 Tage für die Zahlung und der Käufer erhält im Gegenzug ein mindestens 14 Tage langes Rückgaberecht.

Was sind die Bedingungen für den Rechnungskauf?

Der Internetanbieter setzt einen Höchstbetrag fest, der nicht überschritten werden darf beim jeweiligen Rechnungskauf. Bei sehr hohen Bestellwerten fordert der Gläubiger einen Schufanachweis als Absicherung vom Käufer, das tritt bei Haushaltswaren nur selten bis gar nicht ein. Falls bereits eine Bestellung auf Rechnung auf der Internetseite erfolgt ist, kann eine weitere nicht erfolgen. Die Rechnungsadresse und die Lieferadresse müssen vom Käufer übereinstimmen, damit sichert sich der Anbieter gegen Betrüger ab. Der Käufer muss im geschäftsfähigen Alter sein, also 18 Jahre zählen. Des Weiteren fordert der Internetanbieter eine Registrierung des Käufers mit den Angaben zum jeweiligen Alter, Adresse und Wohnort, um eine Risikobewertung zu erstellen.

Tipps für den Kauf auf Rechnung von Haushaltswaren

Mit dem Rückgaberecht kann man bequem und stressfrei entscheiden, welche Artikel man behalten möchte. Falls Haushaltswaren zurückgeschickt werden, muss der geforderte Rechnungsbetrag mit den Betrag dieser Artikel subtrahiert werden. Bitte achtet darauf trotzdem die Zahlungsfristen der Rechnung einzuhalten, um Mahnkosten zu verhindern.

Der Kauf von Haushaltsartikeln per Rechnung funktioniert nicht?

Höchstwahrscheinlich ist ihr Bestellwert im Warenkorb zu hoch. Ein Blick in die AGB des Onlineshops gibt weitere hilfreiche Informationen, wenn es um die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten geht. Dort könnt ihr nachlesen welche Bedingungen für den Kauf per Rechnung gelten. Öfters werden Bedinungen genannt, wie z.B. dass der Kauf per Rechnung nur für Bestandskunden vorbehalten ist, ein Rechnungskauf nur bei identitscher Rechnungs- und Lieferadresse möglich ist oder nur bis zu einem bestimmten Betrag gewährt wird. Solltet ihr also beim ausgewählten Onlineshop in Zukunft per Rechnung bestellen wollen, so ist es sehr hilfreich einmal mit einem registrierten Kundenkonto mit einer anderen Zahlart zu bezahlen, so verzeichnet der Onlineshop eine gute Kundenerfahrung mit euch und der Kauf per Rechnung steht in Zukunft fast nichts mehr im Wege. Beachten solltet ihr immer, dass ihr eine gute Bonität habt. Die könnt ihr euch übrigens bei der SCHUFA, einmal im Jahr kostenlos, anschauen und prüfen. Bei großen Versandhäusern kann beim Kauf per Rechnung auch eine kleine Anzahlung gefordert werden. Darüber werdet ihr nach Bestellbestätigung telefonisch oder per E-Mail informiert. Sinnvoll ist es in jedem Fall schonmal die Anzahlung zu tätigen, um dann den Restbetrag innerhalb von 14 bis 30 Werktagen (je nach Vereinbarung) per Rechnung zu bezahlen.