Lohnt sich das Komfort-Konto der Targo Bank?

targo bank logo

Banking so bequem wie der Name – Das Komfort-Konto der Targo Bank

Die Targo Bank gehört mit 4 Millionen Kunden und mehr als 360 Niederlassungen zu den größten Banken Deutschlands. Im Sortiment befinden sich derzeit fünf Girokonten. In diesem Artikel zeigen wir euch das Komfort-Konto im Detail. Dabei erhaltet ihre alle Informationen, Konditionen, Vor und Nachteile für eine grobe Übersicht des Angebots.

targo bank logo
Das Komfort-Konto der Targo Bank ist nur einer der vielen verschiedenen Girokontomodellen, die die Bank für euch bereithält.

Das Komfort-Konto und seine Funktionen

Im Mittelfeld der Kontomodelle der Targo Bank ist das Komfort-Konto angesiedelt. Es bietet euch also mehr Funktionen als das Plus-Konto. Für eure Anliegen steht euch ein persönlicher Ansprechpartner in einer Filiale oder per Telefon zur Verfügung. So könnt ihr Daueraufträge ändern oder Überweisungen in Auftrag geben. Darüber hinaus könnt ihr bundesweit an 2.900 Geldautomaten und in 3.000 REWE-Märkten Geld abheben. Im Angebot enthalten ist ebenso ein kostenloses Wertpapierdepot.

Zusätzliche Services und Sicherheiten

Bei der Kontoeröffnung erhaltet ihr eine goldene Debitkarte, die euch ein tägliches Verfügungslimit von bis zu 5.000€ bereitstellt. Zudem ist eine Dispo Freigrenze von 100€ für euch erhältlich. iTan und mTan sorgen für jede Menge Sicherheit beim Zahlungsverkehr. Neben dem Telefon- und Filialen-Service könnt ihr alle eure Bankgeschäfte auch einfach in der Targo Bank App erledigen. Das Kreditinstitut ersetzt euch außerdem durch Online-Banking-Missbrauch entstandene Schäden. Dafür müsst ihr jedoch bei der Ermittlung vollständig kooperativ sein.

Das sind die Preise und Kosten für das Komfort-Konto

Für die eben genannten Leistung und Funktionen müsst ihr beim Komfort-Konto der Targo Bank mit folgenden Kosten und Preisen rechnen:

Eröffnung & Kontoführungsgebühren

Die Kontoeröffnung kostet euch nichts. Im Anschluss stellt euch die Bank monatliche Kontoführungsgebühren in Höhe von 8,95 Euro in Rechnung. Solltet ihr eine ständige Einlage von 25.000€ stemmen können, so entfallen die monatlichen Kosten. Das gilt auch, wenn ihr einen monatlichen Zahlungseingang von mind. 2.000€ habt.

Abhebungen am Geldautomaten

Pro Tag könnt ihr mit dem Komfort-Konto bis zu 5.000€ abheben. Die ersten vier Abhebungen des Monats sind für euch in Deutschland kostenfrei. Notwendig ist dafür nur ein monatlicher Mindesteingang von 600€. Das kostenlose Geld abheben mit einer Kreditkarte ist für euch ab einer Mindesteinlage von 75.000€ möglich.

Karten & Dispo

Online-Classic-Karte
Die Online-Classic-Karte der Targo Bank

Ohne Zusatzkosten erhaltet ihr bei der Kontoeröffnung eine goldene Debitkarte. Vergünstigungen auf Premium-Karten erhaltet ihr mit dem Komfort-Konto nicht. Jedoch wird euch eine Dispo Freigrenze von 100€ gewährt. Für jeden weiteren Euro werden Dispozinsen in Höhe von 12,43% an. Bei einer geduldeten Kontoüberziehung werden euch 15,43 % Zinsen berechnet.

Das Komfort-Konto in der Analyse

Wir möchten euch noch die Vor- und Nachteile aufzeigen, die das Komfort-Konto der Targo Bank euch bietet:

Vorteile

Positiv zu beurteilen ist die Dispo Freigrenze von 100€. Des Weiteren ist die goldene Debitkarte mit einem täglichen Abhebelimit von 5.000€ ein sehr gutes Feature. Ihr erhaltet außerdem alle wichtigen Informationen zu euren Zahlungsein- und ausgängen per SMS-Benachrichtigungsservice. Zudem könnt ihr bundesweit viermal kostenlos Geld abheben und zahlt dafür nur 8,95€.

Nachteile

Die Dispozinsen für eine Überziehung von mehr als 200€ liegen mit 12,43% sehr hoch. Darüber hinaus entfallen die Kontoführungsgebühren erst bei einem monatlichen Zahlungseingang von 2.000€ oder einer Mindesteinlage von 25.000€. Das ist äußerst ambitioniert. An fremden Bankautomaten fallen zudem Gebühren an.

Laptop Banking
Banking kann leicht sein und Spaß machen – Ihr braucht nur das richtige Bankkonto.

Fazit: Für wen eignet sich das Komfort-Konto der Targo Bank?

Grundsätzlich eignet sich das Komfort-Konto für alle Besserverdiener und Anleger unter euch. Die Targo Bank bietet euch deutlich mehr Services als es beim Plus-Konto der Fall ist. Jedoch kosten diese euch monatlich nur 8,95€. So könnt ihr eure Anliegen persönlich oder per Telefon mit einem Mitarbeiter besprechen. Zudem erhaltet ihr eine umfassende Beratung und könnt euer Konto kurzzeitig mit 100€ zinsfrei überziehen. Nicht zu vergessen ist das erhöhte Tageslimit von 5.000€.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.