Wie könnt ihr günstig Geld auf der Welt transferieren?

Geld weltweit über verschiedene Dienste versenden

Hohe Gebühren für Überweisungen können richtig wehtun, das kennt wohl jeder. Man arbeitet hart für sein Geld, also warum soll man es für eine Überweisung aus dem Fenster werfen?

Was sind internationale Überweisungen?

Hierbei handelt es sich um Geld, welches aus einem bestimmten Land in eine bestimmte Währung in ein anderes Land überwiesen wird oder in eine andere Währung getauscht wird. Wenn man zum Beispiel in den USA lebt und arbeitet und Geld nach Indien überweisen möchte, kann man einen Geldtransferanbieter verwenden, damit das Geld von US-Dollar in indische Rupien gewechselt werden und nach Indien gesendet werden, wo es in bar ausgezahlt wird oder auf einem Bankkonto gutgeschrieben werden kann.

Warum möchten Menschen überhaupt Geld in das Ausland überweisen?

Es gibt unzählige Gründe, warum Menschen international Geld transferieren möchten. Teilweise sind die Leute in ein anderes Land gezogen und möchten nun Geld nach Hause schicken. Aber auch Unternehmer, die ihre Waren aus der ganzen Welt beziehen, müssen Geld auf der ganzen Welt versenden. Investoren oder Immobilienkäufer im Ausland sind ebenfalls gezwungen, ihr Geld auf der ganzen Welt zu verschicken. Die Gründe für internationalen Geldtransfer sind so zahlreich wie die Menschen, die das Geld auf der Welt überweisen müssen.

Welche Möglichkeit ist die günstigste, Geld in die gesamte Welt zu überweisen

In so gut wie allen Fällen ist die günstige Möglichkeit, um Geld international zu überweisen, ist die Nutzung eines spezialisierten Geldtransfer-Dienstleisters. Diese Dienste bieten wettbewerbsfähige Preise, Gebühren und Provisionen als Banken oder Internetdienste wie PayPal. Das bedeutet, dass der Empfänger am Ende mehr vom Geld hat. Doch um herauszufinden, welcher Dienstleister für eine bestimmte Überweisung der kostengünstigste ist, ist eine etwas komplizierte Angelegenheit und das Ergebnis ist stark von den persönlichen Anforderungen abhängig. Nachfolgend werden nützlich Tipps und Tricks auf den Weg gegeben, wie man die günstigste Möglichkeit findet, um Geld in das Ausland zu verschicken.

Wie viel Geld spart man sich, wenn man die günstigste Möglichkeit zum internationalen Geldtransfer findet

Laut den Angaben der Weltbank zahlen manche Leute rund sechs bis acht Prozent des Gesamtbetrages einer Überweisung an Gebühren. Bei einer Summe von 1.000 Euro können für die Überweisung schon einmal 60 bis 80 Euro anfallen. Generell ist die Transaktion bei der Bank die kostspieligste Möglichkeit, da die Gebühren jenseits von Gut und Böse liegen. Laut den Angaben der Weltbank verliert man bei einem Transfer über die Bank durchschnittlich 10, 5 % Wert, durch das Anfallen der Transaktionsgebühren.

Warum sollte man einen spezialisierten Währungsanbieter verwenden?

Aus mehreren Gründen empfiehlt es sich, wenn man einen spezialisierten Währungsanbieter für den Geldtransfer verwendet:

  • Der Kunde erhält einen deutlich besseren Überblick über den aktuellen Wechselkurs.
  • Der Kunde zahlt in den meisten Fällen deutlich weniger und niedrigere Gebühren.
  • Die Überweisungen werden deutlich schneller abgewickelt und der Kunde genießt eine Vielzahl von Möglichkeiten, das Geld einzuzahlen und/oder auf anderen Seite abzuholen.
  • Die Geldtransfer-Anbieter führen nur internationale Geldtransfere durch. Banken dagegen sind mit zahlreichen weiteren Dingen beschäftigt. Das bedeutet, dass diese Unternehmen sich ganz auf den Kunden konzentrieren und ihre Energie auf die Lösung der Probleme richten.
  • Der Kunde erhält einen persönlichen Kundenservice.

Die Wichtigkeit eines wettbewerbsfähigen Wechselkurses

Banken und andere Dienstleister werden den Wechselkurs in den meisten Fällen etwas höher ansetzen, damit die Gewinne maximiert werden. Während ein paar Cent nicht nach sonderlich viel Geld klingen, können diese kleinen Mengen sich bei sehr vielen Kunden schnell addieren. Aber auch wenn man viel Geld überweisen möchte, multipliziert sich dieser Wechselkurs. Dadurch sinkt der Betrag, welcher der Empfänger erhältlich. Spezialisierte Geldtransferdienste bieten in den meisten Fällen die besten Wechselkurse an, die sich im mittleren Preissegment bewegen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.