Direktbank vs Filialbank – Die richtige Bank für euch

Wolkenkratzer Banken

Verschiedene Banken in unserer Gesellschaft

Heutzutage ist es nicht mehr so einfach die richtige Bank für euch festzustellen. Es gibt einfach so viele Banken, denen wir täglich begegnen – Ob im Internet oder in der Stadt beim Spaziergang. Ständig werden wir mit der angeblich besten Bank konfrontiert und immer wieder weiß die Bank ganz genau, was das richtige für uns ist. Letztendlich kann es zu einer richtigen Last sein, die Bank sich auszusuchen. Immerhin will man sich den Stress nicht nochmal antun, eine Bank zu finden. Außerdem wollt ihr dann auch sicher mit eurem Finanzinstitut zufrieden sein. Daher möchten wir uns in diesem Ratgeber damit befassen, wie ihr eure Bank für euch findet. Welche Kriterien müsst ihr einhalten und wann könnt ihr der Bank euer Geld anvertrauen? Diese Fragen wollen wir in diesem Guide für euch behandeln.

Wolkenkratzer Banken
Es gibt so viele Banken, dass sie mittlerweile gänzlich den Markt überragen. In diesem Ratgeber möchten wir euch gerne helfen, die richtige sich auszusuchen.

Die Kriterien für die richtige Bank

Damit ihr eine Sicherheit habt, dass das Finanzinstitut das Richtige für euch ist, müsst ihr einige gesonderte Punkte festlegen, die für euch wichtig sind. Natürlich sind diese ganz individuell zu handhaben und vielleicht hat jeder von euch eine andere Wertevorstellung für eine Bank. Nichtsdestotrotz wollen wir euch wenige Teilaspekte des Kriteriums vorstellen, damit ihr einen Überblick habt, was man so bei einer Bank festlegen kann:

Der Preis spielt eine wichtige Rolle

Selbstverständlich ist der Kostenfaktor maßgeblich entscheidend für die Wahl eurer Bank. Hierbei könnt ihr bei intensivem Bankenvergleich sicher das Maximum bekommen. Dabei gilt, je günstiger eine die Kontoführungsgebühren und andere Dienste, desto höher das persönliche Ranking der Bank. Allerdings müsst ihr noch unbedingt dazu rechnen, welches Angebot der Preis der Bank beinhaltet. Schließlich macht das auch etwas aus.

Diverse Angebote der Bank nutzen

Das wiederum müsst ihr auch mit dem Preis abgleichen. Einige Banken verlangen beispielsweise eine Kontoführungsgebühr, dafür dass ihr ein einzelnes Konto benutzt. Einige Finanzinstitute hingegen möchten nur eine regelmäßige Abgabe für euch, dafür dass ihr Mitglied der Bank seid. Welchen Vorteil ihr dann dadurch beziehen könnt, erfährt ihr beim Bankangestellten. Für den einfachen Nutzer empfehlen wir allerdings auch nur das Minimum. Solltet ihr euch somit beispielsweise noch im Aufbau befinden, reicht ein Girokonto vollkommen aus. Zwar könnt ihr auch die Optionen eines Festgeld– und Tagesgeldkontos nutzen, allerdings herrschen auf dem Bank mittlerweile deutlich bessere Anlagen um passiv Geld zu generieren.

Ethikbank eigene Vorstellung

Unserer Meinung ist das auch ein sehr wichtiger Punkt, der über die richtige Bank für euch entscheidet. Unter anderem hat man seine eigene Vorstellung einer richtigen Bank, die mit der eigenen Meinung über die Ethik einhergeht. So stellen sich womöglich einige von euch die Frage, ob die Bank mit eurem Geld beispielsweise in die Waffen- und Rüstungsindustrie investiert. Vielleicht möchtet ihr nicht in irgendeiner Weise an einem Krieg beteiligt sein. Außerdem möchtet ihr auch vielleicht keine Zinsen beziehen. All jenes spielt in die Entscheidung, welche Bank ihr für euch nehmen sollt, eine wichtige Rolle.

Einfache Kontrolle über seine Finanzen

Hierbei müsst ihr euch die Frage stellen, inwieweit die Bank euer Finanzielles vereinfachen kann. Schließlich hat die Bank ja die Aufgabe, euch den Umgang mit eurem Bargeld so leicht wie möglich zu machen. Diese Aufgabe ist auf verschiedene Weise durch bewerkstelligen. Beispielsweise kann ein wichtiger Faktor für euch sein, dass ihr immer in eurer Nähe einen Bankautomaten zum Geldabheben habt. Dann würden sich tatsächlich die Sparkasse oder Banken mit einem großen Bankverbund empfehlen. Allerdings spielt die Technik in unseren heutigen Zeiten auch eine große Rolle. Dabei kommt es also auch drauf an, ob die Bank euch eine App bereitstellt und inwiefern diese App ausgereift ist. In Vergleich mit der Deutschen Bank steht die Sparkasse somit eher schlecht dar. Dafür sind die Direktbanken in diesem Punkt besonders etabliert. Im weiteren Verlauf erzählen wir euch noch mehr.

Die Bank mit dem persönlichen Gespräch

Eine Bank, in der ihr ein persönliches Gespräch mit einem Angestellten führen könnt, kennt ihr bereits schon. Diese Banken besitzen eine eigene Filiale und sind in der Regel in ganz Deutschland vertreten. Bei solch einer Bank sprechen wir auch von einer Filialbank.

Die Filialbank hat den besonderen Vorteil, dass ihr euch bei einem Anliegen immer dort melden könnt. Manchmal benötigt ihr nicht einmal einen Termin. Seid ihr auch schon dort, erhaltet ihr was zu trinken und beginnt dann mit dem Gespräch mit dem Fachberater. Sich ein persönliches Gespräch auch abzuholen, kann verschiedene Vorteile mit sich bringen. Schließlich passiert die Beratung individuell und Unklarheiten werden aufgelöst und eure Fragen geklärt. Das kann einen großen Sympathievorteil für euch mitbringen. Außerdem könnt ihr auch euer eigenes spezielles Finanzinvestition abschließen. Immerhin kennt euer Berater euch und eure finanzielle Existenz gut genug, um euch sagen zu können, was ihr braucht. Auch bei Problemen mit seinem Geld oder technischem eignet sich die Filialbank hervorragend. So könnt ihr immer direkt vor Ort Lösungsvorschläge bekommen und erwarten, dass ihr ernst genommen werdet.

Tablet und Computer
Fast euer ganzes soziales Leben findet im Internet statt, wieso dann nicht auch euer finanzielles? Welchen Vorteil die Direktbank gegenüber die Filialbank hat, erfährt ihr unter anderem in diesem Ratgeber.

Neu und modern – Die Bank im Internet

Die Direktbank steht im Kontrast zur Filialbank. Bevor ihr euch für eine Bank entscheidet, solltet ihr in Erfahrung bringen, ob es euch wichtig ist, dass die Bank nur im Internet Präsenz ist oder nicht. Daraus resultierend könnt ihr euch dann für eine Filial- oder Direktbank entscheiden. Allerdings sind wir immer mehr mit moderner Technik konfrontiert und dem zu Folge bieten uns die Direktbank einfach die zeitgemäßere Lösung. Vor allem hat sie den Vorteil gegenüber der Filialbank, dass sie sich aufgrund der fehlenden Filiale Kosten spart und damit günstiger ist. So findet ihr besonders bei der Direktbank attraktive finanzielle Angebote. Ihr dürft außerdem damit rechnen, dass das Girokonto in der Regel immer kostenfrei ist. Meist gibt es sogar eine Kreditkarte hinzu, die ihr in verschiedenen Ländern benutzen könnt. Um mehr über die Direktbank zu erfahren, könnt ihr einfach mal in diesem Ratgeber nachschauen.

Fazit: So wisst ihr welche Bank die richtige für euch ist

Es ist keine leichte Entscheidung, die richtige Bank für euch zu finden, aber mit etwas Geduld schafft ihr das auch schon. Wichtig ist nur, dass euch bewusst ist, welche Werte ihr von der Bank erwartet und was ihr auch gerne vertreten wollt. Einigen von euch spielt das Geldmotiv eine größere Rolle als andere Sachen, wobei andere die Machenschaften der Bank hinterfragen. Wenn euch klar ist, worauf ihr Wert legt, könnt ihr anhand eurer Bedingungen die Banken abklappern und miteinander vergleichen. Unserer Meinung: Die Bank sollte günstig sein, am besten kostenfrei. Die Angebote, die ihr gerne nutzen würdet, sollten existent und außerdem muss sie technisch ausgereift sein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.