Einleitung

Die heutige Welt ist vernetzt wie nie zuvor in der Geschichte der Menschheit. Insbesondere junge Menschen möchten, häufig nach Abschluss der Schule oder während ihres Studiums die Welt bereisen um Eindrücke anderer Kulturen und Kontinente zu sammeln die im späteren Lebensweg nützlich sind.
Häufig verfügt ihr in jungen Jahren noch nicht über ein geregeltes Einkommen und eine klassische Kreditkarte mit der ihr weltweit bezahlen aber auch Bargeld abheben könnt.
Die in Deutschland ansässige Hanseatic Bank bietet euch mit der Deutschland-Kreditkarte Classic eine praktikable und kostenfreie Möglichkeit bei euren Auslandsaufenthalten sicher und kostenfrei in Restaurants- und Shops zu bezahlen sowie Bargeld abzuheben.

So bewirbt die Hanseatic Bank ihre Deutschland-Kreditkarte (Screenshot von deutschland-kreditkarte.de)

Eine kurze Vorstellung der Kreditkarte 

Die Deutschland-Kreditkarte Classic ist eine vollständige und weltweit einsetzbare Visa-Kreditkarte. 
Die Kreditkarte kostet euch keine Jahresgebühr. Ebenso fallen beim weltweiten Bezahlen und beim Verfügen von Geld an Automaten keine Gebühren an. Selbstverständlich kann die Kreditkarte als Zahlungsmedium bei Google Pay und Apple Pay hinterlegt werden.
Die über die Kreditkarte verfügten Zahlungen und Abhebungen können von euch monatlich vollständig per Lastschrifteinzug über euer Girokonto ausgeglichen werden.
Solltet ihr eine fällige Zahlung nicht sofort vollständig begleichen können, ist dies ebenfalls kein Problem. Zusätzlich bietet euch die Kreditkarte nämlich die Möglichkeit die verfügten Beträge teilweise bequem per monatlicher Rate zurückzuzahlen. Die Möglichkeit der Ratenzahlung ist die einzige Dienstleistung die bei Nutzung der Kreditkarte mit Kosten verbunden ist. Die Kosten dafür ergeben sich aus den aktuellen Zinsen der Hanseatic Bank und können von euch jederzeit auf der Website der Bank eingesehen werden. Grundsätzlich gilt, dass ihr bei vollständiger Rückzahlung in den ersten drei Monaten keine Zinsen zahlen müsst.
Wenn Ihr Kosten vermeiden wollt, dann empfiehlt es sich die fälligen Zahlungen möglichst immer vollständig, spätestens jedoch nach drei Monaten, zurück zu zahlen.
Die Kreditkarte bietet euch über die dazugehörige App die Möglichkeit einfach und sicher jederzeit eure Umsätze einzusehen. Zudem könnt Ihr Einstellungen wie z.B. die Modalitäten zur Rückzahlung der verfügten Beträge anzupassen.

Karte beantragen – So geht’s

Die Kreditkarte könnt ihr jederzeit bequem online unter https://www.deutschland-kreditkarte.de/antrag/classic beantragen. Über den genannten Link werdet ihr sicher, bequem und intuitiv durch den Antragsprozess gesteuert. Wie bei der Beantragung von Kreditkarten gesetzlich vorgegeben müssen verschiedene persönliche Informationen von euch angegeben werden. Darauf könnt ihr euch am besten vorbereiten indem ihr folgende Informationen und Unterlagen bereithaltet:

  1. eure aktuelle E-Mail Adresse zur Bestätigung eures Antrags,
  2. die Bankverbindung, mit IBAN und BIC, die als Referenzkonto für den Ausgleich der Verfügungen mit der Deutschland-Kreditkarte Classic dienen soll,
  3. eure Personalausweis oder Reisepass zur Durchführung der obligaten persönlichen Identifikation,
  4. Informationen über eure Einkommensverhältnisse bzw. euer Arbeitsverhältnis, sowie 
  5. eure aktuelle Mobilfunknummer zur Einrichtung des mobilen TAN-Verfahrens.

Wenn ihr diese Informationen bereithaltet, das Antragsformular vollständig bearbeitet habt und euer Antrag erfolgreich war, wird euch die Karte normalerweise innerhalb von drei bis sieben Werktagen zugesendet.  

Welche Vorteile und Nachteile hat die Karte?

Die Vorteile der Deutschland-Kreditkarte Classic für euch sind insbesondere die kostenfreie Beantragung und der Verzicht auf eine Jahresgebühr für die Karte. Ebenso entstehen euch keine Kosten bei der Nutzung der Karte auch im Ausland und bei Barabhebungen auch im Ausland. 
Eine große Anzahl an Partnermarken z.B. Zalando und H&M bieten die Möglichkeit bei Zahlung mit der Deutschland-Kreditkarte Classic bis zu 15 % des gezahlten Preis zurück zu erhalten.
Bei Zahlung eurer Urlaubsbuchungen bei der Urlaubsplus GmbH erhaltet ihr einen Rabatt in Höhe von 5 % auf den Zahlungsbetrag.
Die Kreditkarte Classic bietet euch außerdem die Möglichkeit abhängig von eurer Kassenlage die Rückzahlung der fälligen Beträge flexibel zu gestalten. Dabei gilt, dass bei sofortiger vollständiger Rückzahlung des fälligen Betrags oder vollständiger Rückzahlung des fälligen Betrags innerhalb von drei Monaten keine Zinsen anfallen.

Die Nachteile der Karte für euch sind recht überschaubar. Der Reiserabatt der Karte gilt leider nur bei Buchungen über die Urlaubsplus GmbH. Außerdem bietet euch die Karte keinerlei Versicherungsleistungen wie z.B. eine Auslandsreisekrankenversicherung oder Reiserücktrittsversicherung. 

Fazit: Für wen lohnt sich die Karte?

Die Vorteile der Deutschland-Kreditkarte Classic überwiegen deutlich. Die Karte lohnt sich für euch im Besonderen, wenn ihr im Ausland kostenfrei bezahlen und Geld an Automaten verfügen möchtet, und aktuell noch nicht über eine Kreditkarte verfügt.
Ebenso könnt ihr die Deutschland-Kreditkarte Classic wegen ihrer Kostenfreiheit als Ergänzung zu bestehenden Kreditkarten nutzen. Damit könnt Ihr ihre Vorteile mit den Vorteilen anderer Kreditkarten kombinieren.

deutschland kreditkarte classic
Die Deutschland Kreditkarte Classic ist nur eine Variante der Deutschland Keditkarte