Reisen mit Kreditkarte – hier erfährt ihr warum!

Flugzeug Wolken

Kreditkarte oder Bargeld?

Viele von euch machen es noch auf der alten und üblichen Weise – egal wohin ihr geht ihr habt immer Bargeld bei euch. Die europäische Währung ist ja auch schließlich weltweit im Gegensatz zu anderen Geldern beliebt. Allerdings ist es durchaus praktisch mit der Zeit mitzugehen und sein Geld digital zu verlegen. Immerhin findet ihr weitgehend in den meisten Ländern Akzeptanz für eure MasterCard oder eurer VISA Karte. Das macht dann auch durchaus Sinn, solch eine Karte zu benutzen. Somit braucht ihr nicht mehr mit Bargeld euren Einkauf zu zahlen, sondern könnt bequem kontaktlos per Karte die Schuld tilgen. Mit der richtigen Kreditkarte macht ihr das ohne zusätzliche Kosten. Welchen Vorteil die Kreditkarte für den Außeneinsatz noch hat, erfährt ihr in diesem Ratgeber.

Kleingeld
Kleingeld

Wann macht die Kreditkarte besonders Sinn?

Ihre Flexibilität im Außeneinsatz ermöglicht euch diverse Einsätze mit der Kreditkarte. Wie oben schon erwähnt, könnt ihr mit der richtigen Kreditkarte sofort bargeldlos bezahlen. Das erspart euch den meist teuren Umtausch in eure Währung und ihr könnt euch das Kleingeld sparen. Außerdem hat es einen wichtigen Hygienevorteil gegenüber den Barkauf, sofern die Transaktion kontaktlos geschieht. Je nach dem bei welcher Bank ihr eure Kreditkarte erhaltet, spart ihr euch sogar Auslandsentgelt. Somit ist das Zahlen mit der Karte günstiger geworden als mit Bargeld. Selbiges gilt auch für die Bargeldabhebung. Anstatt in Wechselstuben zu ungünstigen Konditionen das Geld umzutauschen, könnt ihr von einem beliebigen Bankautomaten das Geld sofort abheben. Auch hierbei solltet ihr in den AGBs auf mögliche Kosten, die anfallen, achten.

Eine Kreditkarte ist auch unabhängig von Bargeld in verschiedenen Situationen äußerst praktisch für euch. So verlangen bestimmte Institute für gewisse Dienstleistungen die Zahlung mit der Karte. An Flughäfen trifft dieser Fall besonders häufig ein. Sollten plötzliche Kosten im Transfer-Flughafen auftreten, da ihr mit Übergepäck reist, habt ihr in der Regel kein einheimisches Geld dabei. Dort akzeptieren die Angestellten allerdings die Bezahlung mit der Kreditkarte. Ohne Kreditkarte können also entweder übermäßig hohe Kosten oder Probleme eintreffen. Auch in Hotels oder bei der Autoleihe sind Kreditkarten praktisch. Der Grund dafür ist, dass diese Unternehmen die Vorzahlung nur mit der Kreditkarte akzeptieren. Anders bekommt ihr vielleicht kein Zimmer im Hotel oder kein Auto geliehen.

Die Vorteile der Kreditkarte im Ausland

Aufgrund der Diversität der Kreditkarten im aktuellen Markt sollte man bestimmte Kriterien einer Kreditkarte festlegen. Anhand solcher Punkte kann man dann ableiten, ob die Kreditkarte für euren nächsten Urlaub eine gute Partie geben wird. Grundsätzlich empfehlen wir, anhand der festgelegten Bedingungen die Kreditkarten untereinander zu vergleichen. So könnt ihr euch die beste Kreditkarte sichern. Schließlich hängt das auch davon ab, in welchen Ländern ihr die Kreditkarte nutzen wird.

  • Kein Fremdwährungsentgelt
    Eine Kreditkarte sollte vor allem gegenüber dem Bargeld den Vorteil haben, dass sie kostengünstig ist. In diesem Bereich erwarten euch dementsprechend unterschiedliche und attraktive Angebote. Wie genau das Angebot aussieht, hängt vom Finanzinstitut ab. Bekannte Reisekreditkarten bieten euch in der Regel kostenfreie Abhebungen im Ausland an. Ein weiteres Kundenlockmittel ist das Zahlen im ausländischen Geschäft per Kreditkarte in einheimischer Währung. So werdet ihr von überteuerten Währungstausch geschützt
  • Keine Abhebegebühren
    Hierbei raten wir euch dringend darauf zu achten, dass der Kreditkartengeber keine Kosten für eine Abhebung verlangt. Zwar habt ihr vielleicht kein Fremdwährungsentgelt zu zahlen, dennoch profitiert die Bank durch einfache Abhebungen an euch. Dort gibt es genug Kreditkarten, die die Nase vorn haben.
  • Keine Kontoführungsgebühren
    Eine Kreditkarte kostet normalerweise 30€ jährlich. Zwar sind die Kosten dafür überschaubar, aber auch vermeidbar. Da empfehlen wir auch zu achten, dass ihr nicht viel mehr zahlt oder gar nichts.
  • Erreichbarer Kundenservice
    Zu technischen Problemen die eure finanzielle Liquidität beeinträchtigen, kann es immer wieder mal kommen. Nervig wird es dann besonders, wenn man eigentlich seinen Aufenthalt im Urlaub genießen möchte. Dort ist es schwer auf einen gleichsprachigen Fachpersonal zu treffen, umso wertvoller ist es für euch dann den Kundenservice zu erreichen. In der Regel sollte er immer erreichbar sein.

Fazit: Die richtige Kreditkarte finden

Anhand der oben genannte Kriterien könnt ihr bestimmte Bedingungen für eure Kreditkarte festlegen und danach suchen. Seid dabei ruhig flexibel, aber auch geduldig. Außerdem gibt es bestimmte Bankinstitute, die Kreditkarten für bestimmte Länder herausgeben. Dort deckt ihr dann einen noch größeren Vorteil für euren Nutzen ab. Wir empfehlen euch zunächst mal bei eurer Bank nach der Option einer Kreditkarte zu fragen. Dann schaut euch Online nach einer Direktbank um. Direktbanken haben den Vorteil gegenüber etablierten Filialbanken, dass sie kostengünstiger und attraktive Angebote anbieten. In der Regel sind es auch die Direktbanken, die die besten Angebote für Kreditkarten herausgeben.

Vier Kreditkarten
Vier Kreditkarten

Analog zur Direktbank – Die Mobile Payment Funktion

Bei einer Direktbank verzichtet ihr zwar auf die persönliche Kundennähe, aber dafür bekommt ihr eine kundenfreundliches und persönliches Angebot mittels der Bankapp. Dort könnt ihr eure Finanzen auf moderner Weise überprüfen und nachverfolgen. Zusätzlich könnt ihr euren Einkauf als Ersatz für eine physische Kreditkarte mittels eures Smartphones bezahlen. Das funktioniert auch auf einer Smartwatch. So könnt ihr auch in Urlaub komplett auf Bargeld verzichten und nur mit eurem Handy als Ersatz für eure Brieftasche reisen.Willkommen in der neumodernen Zeit.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.