Selbstauskunft kostenfrei beantragen – Wir zeigen euch wie´s geht

New York

Auskunfteien und ihre Funktionen

In den letzten Jahren und sogar Jahrzehnten haben sich die verschiedensten Auskunfteien in Deutschland etabliert und dabei übernehmen vier Wirtschaftsauskunfteien die Herrschaft in Deutschland: SCHUFA, Creditreform Boniversum, CRIF BÜRGEL und Arvato Infoscore. Dabei übernehmen alle Wirtschaftshaien eine Aufgabe für uns und dem Unternehmen. Sie schützen uns Vor Überschuldung und das Unternehmen vor Zahlungsausfällen.

New York
Es gibt so viele Auskunfteien, die so viele Informationen über uns gesammelt haben, ohne dass wir es wissen. In diesem Ratgeber gehen wir auf die einzelne Auskunfteien kurz ein.

Sofern ihr ein Bankkonto eröffnen, eine Ratengeschäft erledigen oder einen Vertrag abschließen wollt, greift dann beispielsweise die Schufa ein und überprüft unsere finanzielle Liquidität. Sie ermächtigen uns letztendlich, unsere Geschäfte nachzugehen oder sie für ein anderes Mal zu verschieben. Das heißt, dass genau diese Auskunfteien viel Einfluss auf unser wirtschaftliches Leben haben. Dadurch, dass sie über Akzeptanz und Ablehnung eines Vertrages entscheiden, ist es wichtig, eine gute Bonität zu besitzen. Sonst kann es auch passieren, dass ihr für den Wohnungskauf einen Kredit aufnehmen möchtet und die Bank euch den Kredit ablehnt. Es ist dann ärgerlich, dass eure Bonität schließlich euer finanzielles Machen bremst. Aus diesem Grund solltet ihr euch regelmäßig eine Bonitätsauskunft einholen. So könnt ihr den Stand der Dinge jedesmal überprüfen.

Warum ist die Bonität wichtig?

Seit dem 01. April 2010 besteht für euch ein gesetzlicher Anspruch auf Information über eure gespeicherten Daten. Diese erhaltet ihr dementsprechend auch kostenfrei. Diese Möglichkeit solltet ihr in jedem Fall auch ergreifen. Es kann schließlich seitens der Auskunftei zu Fehlern in eurer Selbstauskunft liegen. Falls ihr eine Selbstauskunft anfordert, könnt ihr dann selbstständig die Bonität auf Fehler prüfen und sie nachhinein berichtigen lassen. Schließlich benötigt ihr eine gute Bonität für die oben genannte Sachverhalten. Ihr habt dann auch das Recht, ältere Einträge von der Schufa zu löschen.

In unserem Zeitalter verlangen dann auch noch immer Vermieter die Abgabe einer Selbstauskunft. Sie dient zum Schutz des Vermieters, da dieser ihm Auskunft über euer wirtschaftliches Wohlergehen gibt. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Mieterselbstauskunft, die bestimmte Daten über euch ausblendet, da sie zur Privatsphäre gehören und dem Vermieter nichts angehen. Gibt ihr die Mieterselbstauskunft nicht ab, müsst ihr befürchten, dass ihr im Markt der Wohnungssuche nachteilig behandelt werdet.

Die Nummer Eins der Auskunfteien – Schufa Holding AG

Zur Schufa haben wir für euch extra einen detaillierten Ratgeber verfasst, den ihr euch hier durchlesen könnt. Seid ihrer Gründung im Jahr 1927 befasst sich die Schufa mit kreditrelevanten Informationen, die sie von ihren unterschiedlichen Vertragspartnern erhält. Diese Informationen sind somit zum Beispiel Daten zu Kontoeröffnungen, Raten- und Leasingverträge, nicht bezahlte Rechnungen, Mahnungen und Inkassoeinträge. Außerdem habt ihr im Allgemeinen das Recht als deutsche Staatsbürger, einmal jährlich eine kostenfreie Selbstauskunft zu beantragen. Sofern ihr eure Bonität kennen möchtet, könnt ihr dies dann auch auf der Website der Schufa anfordern. Dort müsst ihr euch durch einige Punkte durchklicken, allerdings vereinfachen wir das ganze und führen euch direkt zur Datenkopie.

Creditreform Boniversum GmbH – Ein weiterer Player im Pool

Creditreform Boniversum ist ein weiterer führender Anbieter von Wirtschaftsinformationen und Marketingdaten. Diesbezüglich solltet ihr ihre Größe auch nicht allzu gering schätzen, da auch diese Kreditauskunftei ihre Informationen über euch von unterschiedlichen Partnern herbekommt. Das Unternehmen hat in Neuss seit 1997 seinen Sitz und arbeitet dementsprechend mit der Inkasso und mit anderen öffentlichen Quellen zusammen, um eure Kreditwürdigkeit bewerten zu können.

Im Gegensatz zur Schufa könnt ihr dort sehr einfach die Bonität anfordern. Diese ist selbstverständlich auch kostenlos und ihr könnt sie jederzeit beantragen. Ihr müsst nur eure Daten ausfüllen, nachdem ihr auf der Hauptseite des Unternehmens auf Selbstauskunft geklickt ab. Danach schickt ihr diese ab.

Ist Bonify eine mögliche Alternative zu Creditreform?

Bei Bonify handelt es sich nicht um eine Auskunftei, sondern vielmehr um ein FinTech-Unternehmen, welches sich zur Aufgabe genommen hat, finanzielle Dienstleistungen zu optimieren und sie euch dann anzubieten. Das könnt ihr simpel auf dem Computer erledigen oder ihr ladet sogar die Bonify-App herunter. Das besondere hierbei ist, dass neben ihren kostenfreien Diensten Bonify auch bestimmte, kostenpflichtige Produkte anbietet, die euch von Nutzen sein können. Glücklicherweise zählt die Selbstauskunft nicht dazu, sie bleibt nämlich kostenfrei.

Bonify-App
So sieht Bonify auf eurem Smartphone aus.

Die Bonitätsabfrage ist somit für euch kostenlos und kann immer wieder vollzogen werden. Damit setzt Bonify keine Limits, im Gegensatz zur Schufa. Die Selbstauskunft erfolgt ebenso ziemlich schnell, da ihr sie in Form eine PDF-Datei auf eurem Smartphone zum Beispiel erhält. Bonify ist ein interessantes Gebiet, auf das wir in Zukunft genauer eingehen werden.

Aus zwei wird eine: CRIFBürgel

Als die Kreditauskunfteien Bürgel Wirtschaftsinformationen und CRIF GmbH im hiesigen Konkurrenzkampf nicht untergehen wollten, entschieden sie sich ihre Kräfte miteinander zu verbinden und sich zu fusionieren. So entstand seit Juli 2017 CRIFBürgel, welche Platz drei auf unserer Liste einnimmt. Nicht anders wie bei den anderen Auskunfteien funktioniert die Selbstauskunft kostenfrei und über fax, postalisch und online. Damit bietet CRIFBürgel ein wenig mehr Flexibilität.

Ihre Informationen hat sie hauptsächlich aus Telekommunikationsbranchen und Forderungsmanagement. Hinzu kommen die Vertragspartner wie aus den E-Commerce Bereichen und Payment Services.

Infoscore – eine Tochtergesellschaft der Bertelsmann

Infoscore ist die Tochter von der Tochter des großen Bosses – Bertelsmann-Welt. Dieser bezieht seine Informationen aus dem Versandhandel, Banken, Schuldnerverzeichnisse und Mitteilungen aus dem Insolvenzverfahren. Dadurch besitzt Infoscore Informationen über rund Acht Millionen Kreditnehmern. Infoscore selber fimiert in Baden-Baden.

Auch hierbei habt ihr die Möglichkeit, eure Selbstauskunft postalisch oder per Fax einzufordern. Klickt euch am besten mal hier durch, um genauere Informationen zur kosten Selbstauskunft zu erhalten.

International unterwegs – Bisnode Deutschland GmbH

In Über 18 Ländern aufgestellt hat Bisnode seinen Hauptsitz in der Darmstadt. Damit ist sie international unterwegs und zählt europaweit zu den Marktführern der Business Intelligence. Auch hierbei zählen Branchen wie Energieversorgungen, Behören, Institutionen, Retail, Banken und Telekommunikationen zu ihren wichtigen Partnern. Aus diesen Daten ermittelt Bisnode dann eure Kreditwürdigkeit, den ihr hier anfordern könnt. Interessant hierbei ist auch, dass Bisnode euch die Möglichkeit gibt, als Unternehme eure Bonität abzufragen.

informa HIS – die kleinste der Auskunfteien

Die informa HIS Gmbh sitzt unter dem Dach der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft als privates Versicherungsunternehmen. Für das Onlineformular zur kostenfreien Selbstauskunft könnt ihr hier klicken.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.