Rechnungskauf Dienstleister – Hier zahlt ihr auf Rechnung

Rechnungskauf Anbieter – Hier zahlt ihr per Rechnung

Viele Menschen wollen Ihre bestellten Waren auf Rechnung kaufen. Dies kann mehrere Gründe haben, denn der Kauf auf

Rechnung hat einige große Vorteile gegenüber anderen Zahlungsvarianten. Der erste Vorteil ist die Sicherheit beim Kauf auf Rechnung, denn hier muss nicht per Vorkasse bezahlt werden, sondern erst nach Erhalt der Ware und die Ware wird sofort vom Händler verschickt. Kommt nun die Bestellung aus irgendwelchen Gründen nicht bei Ihnen an, dann muss der Artikel auch nicht bezahlt werden und man spart sich viel Zeit und ärger. Ein weiterer Vorteil, den viele Menschen nutzen möchten sind die 14 Tage Zeit zur Bezahlung nach Erhalt der Ware. So können sich Menschen die Mitte des Monats nicht mehr viel Geld überhaben trotzdem etwas bestellen und dann am Monatsanfang die Rechnungen begleichen. Hier werden nun einige Rechnungskauf Dienstleister aufgezählt und erklärt.

Rechnungskauf direkt über den Händler

Viele Händler bieten selber einen Kauf auf Rechnung an. Meistens sind es große Firmen, welche das Risiko selber tragen können. Hier kann ganz bequem der Punkt per Rechnung zahlen angeklickt werden. Kleinere Händler bieten den Rechnungskauf meistens über sogenannte Rechnungskauf Dienstleister an.

Klarna

Klarna ist ein Dienstleister, der den Kauf auf Rechnung für die Händler abwickelt. Bei Händlern die Klarna anbieten kann die gewünschte Zahlungsart einfach ausgesucht werden. Der Käufer hat nach Erhalt der Ware 14 Tage Zeit das Geld Klarna zu überweisen. Der Händler bekommt das Geld von Klarna und Sie zahlen es an Klarna zurück. Ein weiterer Vorteil von Klarna ist es, dass hier auch ein Ratenkauf ausgesucht werden kann. Das besondere an diesem Ratenkauf ist das Sie selber aussuchen können, was Sie jeden Monat überweisen möchten, das macht Sie finanziell sehr flexibel. Es gibt einen kleinen Mindestbetrag, der überwiesen werden muss, alles andere können Sie sich selber aussuchen und Sie erhalten jeden Monat per Post einen aktuellen Kontoauszug.

Paypal Rechnungskauf

Auch der große Anbieter Paypal bietet den Kauf auf Rechnung an. Viele Händler bieten den Paypal Rechnungskauf an. Hierbei ist kein Paypalkonto nötig und Sie überweisen nach Erhalt der Ware den fälligen Betrag an Paypal binnen 14 Tagen.

Billpay

Billpay ist ein weiterer Dienstleister für den Kauf auf Rechnung. Er funktioniert, ähnlich wie das System von Klarna. Einige Händler arbeiten mit Billpay zusammen und regeln somit den Rechnungskauf über Billpay ab. Hier zahlen Sie die Ware erst nach Erhalt. Und auch hier können Sie ähnlich, wie bei Klarna einen Ratenkauf durchführen. Allerdings müssen Sie sich hier für eine Laufzeit zwischen 3 und 24 Monaten entscheiden.

Paymorrow

Auch dieser Dienstleister ist bei einigen Händlern vertreten. Sie wählen den Punkt Rechnung aus und bezahlen auch hier erst nach Erhalt der Ware direkt an Paymorrow das Geld zurück.

Ratepay

Ratepay ist ebenfalls ein Dienstleister für Rechnungskäufe, welcher von einigen Händlern angeboten wird. Auch hier bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware. Des Weiteren bietet auch dieser Anbieter die Option des Ratenkaufes an.

Der Rechnungskauf – Vorteile und Nachteile

Rechnungskauf – Vorteile und Nachteile beim Shoppen auf Rechnung

Der Kauf auf Rechnung ist mit Vorsicht zu genießen. Für Onlineshop-Betreiber ist diese Art der Zahlung mit Risiko verbunden, da Ausfälle oder Verzögerungen bei der Zahlung drohen können. Für Euch ist es die Zahlungsart mit dem niedrigsten Risiko. Trotz Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung können Shop-Inhaber unterschiedliche Arten der Zahlung integrieren. Die beliebteste Art der Zahlung bei Kunden ist jedoch der Kauf auf Rechnung. Insbesondere, weil es für Euch das Regulierungsverfahren mit dem niedrigsten Risiko ist. Kunden haben die Möglichkeit, die zugesandten Waren in aller Ruhe anzuschauen, observieren, anprobieren und zu testen. Gefällt Euch die Ware nicht, könnt Ihr unverzüglich von Eurem Widerrufsrecht Gebrauch machen und die Rücksendung der Ware veranlassen. Beim Rechnungskauf gibt es kaum Nachteile für Euch, ausgenommen wenn Ihr die Rechnung verlegt und anschließend Mahnkosten entstehen. Für Betreiber von Online-Shops sieht es dagegen anders aus.

Vorteile für Händler durch Rechnungskauf

Nach einer Veröffentlichung sinkt die Quote eines Kaufabbruchs von etwa 80 Prozent, wenn als Art der Zahlung Rechnungskauf offeriert wird. Beim Rechnungskauf sind keine direkten Gebühren fällig. Deswegen ist es für den Online-Händler eine kostengünstige Art der Zahlung. Die Vorteile des Online-Händlers sind die deutlich geringe Quote eines Kaufabbruchs sowie keine Entstehung von direkten Kosten.

Nachteile für Online-Händler durch Kauf auf Rechnung

Beim Rechnungskauf ist die Liste der Nachteile deutlich ausgiebiger. Das Hauptrisiko liegt in Verzögerungen und Ausfällen von Zahlungen. Immer wieder kommt es vor, dass Rechnungen zu einem späteren Zeitpunkt oder überhaupt nicht bezahlt werden. Die Problematik ist hier zu finden, denn für den Online-Händler kostet jede Mahnungsaktivität Zeit und Geld.

Betrugspotential ist sehr hoch
Eine große Problematik stellen auch Kunden dar, die eine Rücksendung von benutzten Waren vornehmen. Dies stellt im Modebereich eine große Problematik dar, wenn Kleidungsstücke für spezielle Occasions bestellt und später zurückgegeben werden. Der Rechnungskauf bietet auch ein großes Potential für Betrügereien. Es ist bereits ausreichend, dass Betrüger eine falsche Anschrift und einen unrichtigen Namen angeben und die Ware mit einer falschen Identität annehmen. In diesem geschilderten Fall sind die Möglichkeiten für Online-Händler sehr eingeschränkt, die Ware oder das Geld zu erlangen. Abschließend sind die Nachteile für den Händler ein hohes Risiko durch Ausfälle und Verzögerungen bei Zahlungen, indirekte Kosten durch ein Mahnverfahren sowie eine hohe Betrugsmöglichkeit. Für Online-Händler fallen keine Gebühren für Transaktionen an. Jedoch macht ein Rechnungskauf beim Beitreiben offener Beträge für den Online-Händler hinsichtlich finanzielle und zeitlicher Ressourcen diese Zahlungsmöglichkeit zu einer teuren Zahlungsart.

Vorteile vom Rechnungskauf

Vorteile vom Rechnungskauf

Das Einkaufen in Onlineshops wird immer beliebter. Ob jung oder alt, viele Menschen bevorzugen das Einkaufen im Internet, da es einige Vorteile mit sich bringt. Man kann hierbei nämlich bequem per Smartphone oder Laptop seine Lieblings Onlineshops aufrufen und seine Lieblingsartikel 24 Stunden am Tag bestellen. Während man bei Geschäften an Öffnungszeiten gebunden ist, kann man beim Online-Shopping jederzeit zugreifen und bekommt seine Ware dann auch noch bequem nach Hause geliefert.

Zahlungsart beim Online-Shopping wählen leicht gemacht!

Sobald man sich für einen geeigneten Artikel entschieden hat, muss dieser nur noch in den Warenkorb gelegt und der Bestellvorgang abgeschlossen werden. Hierzu gibt man in der Regel seine Adressdaten ein und kann man Ende zwischen Zahlungsarten wie Rechnungskauf, Lastschrift oder Kreditkarte wählen. Viele Online-Nutzer entscheiden sich in der Regel für den Rechnungskauf, da dieser auch einige Vorteile mit sich bringt.

Die Vorteile vom Rechnungskauf online

Onlineshops, die beispielsweise Klarna verwenden, sind bekannt für ihren reibungslosen Online-Einkauf per Rechnung. Doch auch viele andere Online-Shops bieten diese Zahlungsmethode an, da sie einfach eine Menge Vorteile birgt. So muss man beim Rechnungskauf seine Ware nicht direkt bezahlen, sondern hat in der Regel bis zu 14 Tage Zeit dazu. Außerdem bekommt man seine Ware schon bevor man die Rechnung beglichen hat. Dies hat widerum den Vorteil, dass man sich die Ware erst in Ruhe anschauen und bei nichtgefallen einfach wieder zurücksenden kann. Während man bei Zahlungsarten wie Vorkasse dann ein paar Tage auf sein Geld warten muss, fällt dies natürlich beim Rechnungskauf komplett weg. In vielen Onlineshops wird der Kauf auf Rechnung allerdings erst ab der zweiten Bestellung angeboten, da die Anbieter bei manchen Kunden einfach viel zu lange auf ihr Geld warten. Doch die meisten Onlineshops bieten den Rechnungskauf auch schon für Neukunden an und man kann sich in Ruhe entscheiden ob man die Ware behalten möchte. Mehr dazu erfahrt ihr auf unserer Seite: Vorteile des Kauf auf Rechnung im Überblick.

Rechnungskauf Anbieter – Hier könnt ihr per Rechnung bezahlen

Rechnungskauf Anbieter

Online-Shopping ist schon lange nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Ob am Laptop, auf dem Tablet oder dem Smartphone – in wenigen Minuten sind sämtliche Bestellungen erledigt. Der Kauf im Internet gilt zwar als sicher, doch gibt es immer wieder Ausnahmen, in denen es zu Problemen kommt. So beispielsweise, wenn die Ware nicht geliefert wird, das Geld jedoch bereits bezahlt wurde. Sicherheit schafft hier der Rechnungskauf. So wird die Ware erst bezahlt, wenn Ihr Eure Lieferung zu Hause erhalten habt.

Der Rechnungskauf – die Vorteile

Bekannte Online-Shops haben sich in den letzten Jahren als sicher und zuverlässig bewährt. Doch dennoch kommt es immer wieder zu Problemen. Diese liegen oftmals darin, dass die Lieferung überhaupt nicht erst ankommt oder diese nicht der Beschreibung und/oder Euren persönlichen Vorstellungen entspricht. In beiden Fällen habt ihr das Geld bereits überwiesen. Nun geht es darum, euer Geld irgendwie zurück zu bekommen. Auf genau dieses Szenario möchte natürlich jeder Käufer verzichten.
Der Rechnungskauf bietet Euch hier die perfekte Absicherung: Erst nachdem Ihr Eure Lieferung erhalten habt, müsst Ihr diese bezahlen. Falls Ihr Sie allerdings nicht behalten wollt, schickt Ihr sie einfach zurück und müsst natürlich auch nichts bezahlen. Ihr Seid also absolut auf der sicheren Seite.
Auch wenn Ihr gerade einen finanziellen Engpass habt, einen bestimmten Gegenstand o. Ä. aber dringen benötigt, bietet sich der Rechnungskauf an. Nach Erhalt der Ware habt ihr in der Regel zwei Wochen Zeit, das Geld zu überweisen.

Welche Anbieter ermöglichen den Rechnungskauf?

Verschiedene Anbieter sind in jeweils unterschiedlichen Online-Shops vertreten und ermöglichen Euch den Online-Kauf auf Rechnung.
Bekannte Anbieter sind unter anderem Klarna, BillPay, BillSafe, Paytomorrow und Payolution.
Für welchen dieser fünf exemplarischen Anbieter Ihr euch entscheidet, hängt allein von Euch ab. Diese genannten Anbieter haben sich nicht grundlos über viele Jahre bewährt und zeichnen sich heute durch Kundenfreundlichkeit und optimale Transparenz aus.

Rechnungskauf Anbieter im Überblick

Klarna wurde im Jahr 2005 gegründet und hat sich inzwischen zum größten und bekanntesten Payment-Anbieter in Europa entwickelt. Über 900 Mitarbeiter sorgen täglich für die rund 100.000 eingehenden Transaktionen.
BillPay wurde dagegen erst im Jahr 2010 gegründet. Jener Anbieter ist neben Deutschland auch in Österreich und in der Schweiz vertreten.
BillSafe wurde im Jahr 2008 gegründet und zählt somit – wie Klarna auch – zu den Pionieren auf dem Gebiet des Online-Rechnungskaufs. Der Anbieter kann seit der Gründung eine kontinuierliche Steigerung seiner Aufträge verzeichnen.
Payolution wurde Anfang 2011 gegründet und wurde kurze Zeit später von Skrill komplett übernommen. In Online-Shops werden Ihr daher in den meisten Fällen „Skrill“, und nicht „Payolution“ zu sehen bekommen.
Der Anbieter Paytomorrow wurde ebenfalls sehr früh gegründet: Der Karlsruher Zahlungsdienstleister existiert seit Februar 2008 und ist heute in zahlreichen Online-Shops vertreten.

Auf Rechnung bestellen nicht möglich – Was tun ?

Auf Rechnung bestellen nicht möglich – Was tun ?

Onlineshops bieten unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten an, häufig auch den Kauf auf Rechnung. Dieser ist bei den Kunden beliebt, weil er eine sichere und bequeme Zahlungsvariante ist.

Kontodaten nicht aus der Hand geben
Kontodaten sind sensible Daten. Mit einer Banküberweisung schützt Ihr Eure Daten. Der Empfänger sieht nur den Namen und Verwendungszweck und niemand bekommt Zugriff auf das Girokonto. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Kunde die Ware vor der Zahlung erhält. In Ruhe könnt Ihr Euren Kaufentscheid treffen. Binnen der in der Rechnung genannten Zahlungsfrist wird der Betrag für die Produkte, die Ihr behaltet, via Banküberweisung beglichen. Was nicht gefällt, wird zurückgeschickt. Ihr braucht keine Vorkasse leisten und komplizierte Rückerstattungen entfallen.

Rechnungskauf ist sehr beliebt

Viele Shops auf Rechnungshai.de bieten Klarna an.

Das „Kleingedruckete“ lesen!
In den AGBs der Onlineshops findet Ihr die Bedingungen, die an den Rechnungskauf geknüpft sind. Voraussetzung kann eine Bonitätsprüfung über die Schufa sein und oft bieten die Shops diese Zahlungsmöglichkeit nur den Bestellern an, die bereits Kunden sind und zum zweiten Mal oder als Stammkunden bestellen. Häufig wird verlangt, dass die Rechnungsadresse auch der Lieferadresse entspricht oder der Rechnungskauf ist nur für Gewerbekunden, also nicht für das private Shoppen, vorgesehen.

Kauf auf Rechnung – Werbeversprechen mit vielen Ausnahmen
So kann es sein, dass ein Onlineshop mit der Option „Kauf auf Rechnung“ wirbt, jedoch für Euch als Erstbesteller während des Bestellprozesses kein Feld zum Anklicken für diese Zahlart erscheint, weil Erstbesteller davon ausgenommen sind. Doch auch die angezeigte und angeklickte Option Rechnungskauf garantiert nicht unbedingt die Lieferung auf Rechnung! Einige Shops behalten sich vor, nach eigenem Ermessen auf eine Vorauszahlung zu bestehen.

Was könnt Ihr machen?
Sollte während Eures Bestellvorgangs wider Erwartens nicht die gewünschte Rechnungsoption auftauchen oder wird die Lieferung auf Rechnung seitens des Händlers widerrufen, erkundigt Euch in den FAQs, den AGBs oder beim Service nach dem Grund.
Es kann womöglich ein technischer Fehler auf der Händlerseite aufgetreten sein. Oder Ihr wollt mit der Bestellung jemanden überraschen? Dann weicht Eure Adresse als Rechnungsadresse von der des Beschenkten, der Lieferadresse, ab, was ein Grund für die Einschränkung der Zahlungsmöglichkeiten sein kann. Dann könntet ihr die Ware erst zu Euch kommen lassen, um diese dann weiter zu versenden.

Bonität wird vorausgesetzt
Wurden Rechnungen des Shops nicht oder sehr verspätet bezahlt? Möglicherweise führt der Händler Euch oder Eure Adressdaten in seiner Blacklist mit Kunden oder auch bestimmten Straßen und Gegenden, bei denen es zu Zahlungsproblemen kam. Da hilft es, in Zukunft mit vorbildhafter Zahlungsmoral zu punkten. Negative Schufa-Einträge verringern den Scorewert, der die Bonität bewertet. Einträge werden nicht immer nach dem gesetzlich entsprechenden Zeitraum gelöscht, dann könnt Ihr die Schufa schriftlich dazu auffordern.

Angst vor Zahlungsausfall
Einerseits wollen sich Shops vor Zahlungsausfällen schützen. Andererseits sorgt eine, vom Kunden unverschuldete Ablehnung des Rechnungskaufs für Empörung. Wer kann schon etwas für das schlechte Verhalten seiner Nachbarn? Mit einem solchen Auftreten konfrontiert fühlt sich der Kunde willkürlich nach Gutsherrenart behandelt. Der gute Ruf des Händlers ist in Gefahr.

Sicherheit für Kunden und Händler
Klarna bietet die Lösung und vereinfacht den Rechnungskauf für beide Seiten. Der Käufer zahlt an Klarna und Klarna kümmert sich um alles Weitere. Ihr könnt als Kunden entspannt auf Rechnung einkaufen, oder als Händler ebenso entspannt den Kauf auf Rechnung anbieten, denn Klarna übernimmt die Abwicklung und die Zahlung an Euren Shop. So sorgt Klarna als Schnittstelle zwischen Kunden und Onlineshop für ein vertrauensvolles Verhältnis, der Basis fürs Onlineshoppen.

Sicher einkaufen bei Klarna per Rechnung

Rechnungskauf ist die beliebteste Zahlungsmethode

Sofortüberweisung, Kreditkarte oder PayPal – heutzutage gibt es viele Zahlungsmöglichkeiten, welche Onlineshops ihren Kunden anbieten. Allerdings zählen diese nicht gerade zu den beliebtesten Zahlungsmöglichkeiten. Daher bieten Shops häufig auch den Kauf auf Rechnung an, da viele Kunden ausschließlich so einkaufen möchten. Woran liegt das? Der Rechnungskauf ist wohl die sicherste Zahlungsart und zudem die risikoärmste.

Vorteile beim Rechnungskauf

Rechnungskauf ist sehr beliebt

Rechnungskauf ist sehr beliebt

Wer bei Klarna einkaufen möchte, kann dies selbstverständlich auch per Rechnung tun. Klarna hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden ein Gefühl von Sicherheit beim Online Kauf zu geben. Eurer Konto wird daher beim Kauf erst einmal nicht belastet. Die bestellte Ware kommt ohne Vorkasse bei euch Zuhause und innerhalb weniger Werktage an. So kann in Ruhe getestet und ausprobiert werden. Wer sich absichern möchte, kauft seine Ware auf Rechnung. Zwar bieten viele Onlineshops den Rechnungskauf bereits an, so manch einer allerdings überhaupt nicht. Und dann ist Vorsicht geboten, denn ob ihr euer Geld bei zurücksenden der Ware wieder bekommt, steht oft in den Sternen. Klarna möchte seinen Kundenstamm durch diese Möglichkeit für sich gewinnen.
Ein weiterer Vorteil ist der, dass der Kunde eine Frist von 2 Wochen bekommt, bevor dieser den Betrag tatsächlich bezahlen muss. Genügend Zeit also, um das Bestellte auch ausgiebig zu testen und sich zu überlegen oder der Kauf das richtige war. Sollte dies nicht der Fall sein, könnt ihr euch auf eurer Widerrufsrecht beziehen und die Ware einfach zurückschicken. Etwaige Nachteile gibt es für die Kunden daher nicht. Höchstens wenn ihr die Rechnung verlegt…

Shops und deren Sicherheit

So praktisch, einfach und sicher der Rechnungskauf für euch auch ist, so risikoreich ist dieser für die Onlineshops. Denn in diesem Fall riskiert Klarna, dass diese auf den Kosten sitzen bleiben. Etwa bei Nicht bezahlen von zahlungsunfähigen Kunden. Daher behält sich Klarna, und natürlich auch viele andere Shops vor, eine Bonitätsprüfung bei der Bestellung durchzuführen und damit die Schufa abzufragen. Eine Sicherheit für Onlineshops, welche euch sicherlich einleuchtend erscheint.
Wichtig ist außerdem, dass die genannte Lieferadresse auch die Rechnungsadresse darstellt. Onlineshops möchten auf diese Weise sicher gehen, dass die Ware auch beim Besteller landet und nicht bei jemand anderem.

Besondere Vorteile für Stamm, – und Gewerbekunden

Selbstverständlich können Gewerbekunden und Stammkunden jederzeit den Kauf auf Rechnung nutzen. Gerade für solche ist dies eine äußerst bequeme und übersichtlichere Art, einzukaufen. Stammkunden profitieren davon, jederzeit und unbegrenzt einkaufen zu können.

Egal also ob nun als Händler oder normaler Käufer, für jeden bietet der Kauf auf Rechnung in unseren Shops etwas an. Wer noch nie online einen Rechnungskauf abgeschlossen hat, der könnte diese Möglichkeit einmal ausprobieren und von den zahlreichen Vorteilen profitieren. Nicht umsonst bezeichnen viele das Online-Shopping von Zuhause aus als die bequemste und einfachste Art einzukaufen. Und mit dem Kauf auf Rechnung, braucht ihr euch auch keine Sorgen mehr zu machen, einen Fehlkauf zu riskieren. Denn wenn es nicht gefällt, geht die Ware einfach und sicher wieder an uns zurück.

Auf Rechnung bestellen – Vorteile vom Rechnungskauf

Auf Rechnung bestellen – was bedeutet das ?

Der Rechnungskauf bedeutet, dass bei der Bestellung von Waren in Onlineshops eine papierhafte Rechnung beiliegt, die nach einer bestimmten Frist, meist 14 Tage, zu zahlen ist. In dieser Rechnung sind alle bestellten Artikel aufgelistet und eventuelle Rabatte wurden abgezogen. Nach Auswahl der gewünschten Artikel erfolgt die Zahlung innerhalb der Frist.

Rechnungskauf

Auf Rechnung bestellen bei Rechnungshai.de

Voraussetzungen für den Kauf auf Rechnung

Beim Rechnungskauf gibt es oft bestimmte Bedingungen von Onlineshops, die Ihr erfüllen müsst. Mögliche Bedingungen sind eine Schufa ohne Negativmerkmale, wie zum Beispiel offene Forderungen von anderen Onlineshops. Des Weiteren fordern manche Händler, dass die Lieferadresse der Waren mit der Rechnungsadresse übereinstimmt, damit niemand auf fremde Rechnung Artikel bestellt. Eine weitere Bedingung, um die Kunden an die Onlineshops zu binden, ist den Kauf auf Rechnung nur für Zweitbesteller oder Stammkunden anzubieten. Bei speziellen Produkten, die nur für Gewerbekunden geeignet sind, ist eine Voraussetzung zur Bestellung ein eigene Gewerbeanmeldung zu haben.

Vorteile des Rechnungskaufs aus Käufersicht

Der größte Vorteil beim Kauf auf Rechnung in Onlineshops für euch als Käufer ist, dass die bestellten Artikel zuerst bei euch ankommen und diese erst nach Erhalt bezahlt werden müssen. Damit bietet sich die Möglichkeit sich Zeit zu nehmen, ob der Artikel wirklich genommen werden soll. Möglicherweise sollte der Artikel zu anderen passen, die man bereits besitzt. Daher bietet sich die Möglichkeit beim Rechnungskauf, ohne vorher ins Geschäft gehen zu müssen, diesen mit den anderen direkt zu vergleichen. Diese Vergleichszeit kann man sich im Geschäft oft nicht nehmen, da die Artikel meist nicht lange zurückgelegt werden können. Durch den Zahlungsaufschub, der in Onlineshops möglich ist, steht das Geld in den nächsten 14 Tagen für andere Sachen zur Verfügung. Außerdem ist es für euch bequemer den Artikel einfach schnell zu bestellen und später zu bezahlen, anstatt eine Sofortüberweisung tätigen zu müssen oder seine Bankdaten im Internet preiszugeben.

Vorteile des Rechnungskaufs für Onlineshops

Die Vorteile des Rechnungskaufs aus der Sicht des Verkäufers bestehen darin, dass durch eine weitere Möglichkeit zu bezahlen mehr Leute in diesem Onlineshop einkaufen können. Durch die Zufriedenheit der Kunden entsteht eine Kundenbindung. Durch diese Kundenbindung erzählen Kunden ihren Freunden und Bekannten von der Bezahlart. Somit gewinnt der Onlineshop weitere Kunden durch die Möglichkeit des Kaufs auf Rechnung. Gegebenenfalls gibt es dadurch Gutscheine für die Kunden, die weitere Kunden geworben haben oder zusätzliche Rabatte auf die Waren in Onlineshops.

Insgesamt bietet der Kauf auf Rechnung für den Käufer und den Onlineshops zahlreiche Vorteile und trägt zur Zufriedenheit der Kunden bei.

Rechnungskauf bei über 200 Onlineshops

Kaufen auf Rechnung bei über 200 Onlineshops im Internet

Wer im Internet sicher und bequem kaufen möchte, sollte sich nach Onlineshops umsehen, die die Bezahlmethode ‚Rechnungskauf‘ anbieten. Hierbei handelt es sich um nichts anderes als den Kauf von Waren auf Ziel, d.h. ihr bestellt zuerst die Ware online und erhaltet sie geliefert. Danach zahlt ihr bequem per Banküberweisung oder zahlt einfach das Geld Bar auf das Konto des Anbieters ein. Meist gewähren Onlineshops, bei denen der Kauf auf Rechnung möglich ist, eine Zahlfrist von 7 bis 14 Tagen. Einige Onlineshops bieten sogar noch längere Zahlungsfristen, wie z.b. einen Monat. So verlockend das Onlineshopping mit Rechnungskauf auch sein mag, so vorsichtig muss man auch sein. Schnell vergisst man Rechnungen zu begleichen und hat dann Mahnungen in Verbindung mit weiteren Mahngebühren am Hals. Auch ist die Verlockung groß Ware zu kaufen, nur um sie auszuprobieren oder gar Produkte zu bestellen, die man sich sonst nicht kaufen würde, weil der Preis zu hoch ist. In solchen Fällen raten wir euch dringend vor jedem Kauf über die Konsequenzen nachzudenken. Negative Schufaeinträge und horrende Mahnkosten kommen auf euch zu in solchen Fällen. Auch setzen Onlineshops solche säumigen Zahler auf eine schwarze Liste, die in Zukunft nur noch eine Bestellung per Vorkasse ermöglicht. Das würde dann bedeuten, dass man zuerst bezahlen muss und erst dann die Ware erhält. Diese Methode ist natürlich äußerst unlukrativ für jeden Onlineshopper, da die Ware meist erst nach zwei Werktagen versandt wird. Wir empfehlen euch für einen bequemen Einkauf im Internet pünktlich die Rechnungen zu begleichen.

Ihr findet bei uns über 200 tolle Onlineshops, bei denen ihr auf Rechnung bestellen könnt. So macht Onlineshopping Spaß!

Auf Rechnung bezahlen und einkaufen

Auf Rechnung bezahlen ist nicht überall im Internet möglich. Unsicherheiten im Zahlverhalten sorgen für einen Zwiespalt bei vielen Onlinehändlern. Zuerst die Ware rausgeben und dann darauf hoffen, dass der Kunde auch zahlt….ein weit verbreitetes Mysterium. Dass der Onlinekauf auch bequem für beide Seiten werden kann, zeigen Bezahlmethoden wie Billsafe, die den Rechnungskauf ermöglich und Zahlungsausfälle minimieren. Onlineshops machen sich dadurch beliebter, dass die die Bezahlmethode Auf Rechnung für den Kunden anbieten.

Kunden die dann auf Rechnung einkaufen und pünktlich zahlen erhalten oft Boni für ihre gute Zahlungsmodalität. Jedoch treten auch beim Rechnungskauf häufig schon im Vorfeld Probleme auf, die den Kauf verhindern. So kann ein negativer Schufaeintrag für den Kunden ein Hindernis sein seine Wunschware zu erhalten. Häufig prüfen nämlich Onlineshops im Vorfeld, wie es um die Zahlungsbonität des Kunden bestellt ist.

Nicht selten ist der Kunde tatsächlich nicht unschuldig. Verschlampt oder vergessen: Eine offene Rechnung haftet und sorgt auch in Jahren später noch für Problematik mit vielen geschäftlichen Tätigkeiten. Kredite werden nicht stattgegeben. Der Autokauf wurde durch die Hausbank des Autoherstellers abgelehnt. Man erhält keine Handyverträge. Ratenkauf ist nicht möglich. Das Leben wird immer komplizierter. Im Zuge der Digitalisierung werden nun Informationen immer schneller und effizienter übermittelt und verwertet. Das Speichern von Fristen und Versäumnissen passiert beinahe schon automatisch. Kunden sollten also  ein eigenes Interesse daran haben offene Rechnungen zu begleichen.

Auf diese Weite wird das Leben doch für beide Seiten viel schöner!

Rechnungskauf Onlineshops finden

Rechnungskauf im Internet

Dass der Kauf auf Rechnung immer beliebter wird, wird auch den Händlern zunehmends klarer. Rechnungskauf findet zunehmends Einzug in den meisten großen und kleineren Onlineshops. Dabei sind die Techniken, wie Shops den Kauf auf Rechnung ermöglichen, verschieden. Einige nutzen Services dritter Dienstleister, wie Klarna oder PayByBill etc., andere wiederum verzichten auf Dienstleister und nehmen das Management selbst in die Hand.

Rechnungskauf Onlineshops im Internet

Das Internet wächst exponentiell. Die Zahl der Onlineshops ist so hoch wie nie zuvor in der Geschichte des Internets. Onlineshops gibt es für die meisten Produkte im Internet. Ausgefallenes und günstiges erhalten Käufer im Internet einfacher als in Läden. Die Auswahl ist enorm. Dass der Rechnungkauf die beliebteste Zahlart im Internet ist, lässt sich nicht leugnen. Die Käufer suchen im Internet nach Schuhen auf Rechnung, Lebensmittel auf Rechnung und sogar Computer auf Rechnung. Viele präzisieren ihre Suchanfragen sogar und suchen spezielle Marken auf Rechnung oder Typen auf Rechnung. Auch wenn die Chance etwas zu finden oft gering genug ist, so ist die Hoffnung umso größer: Auf Rechnung bestellen ist beliebt.

Die Anzahl der Onlineshop welche den Rechnungkauf im Internet anbieten wächst stark an. Die Auswahl an Produkten zum Rechnungskauf damit auch. ByBill hilft Käufern beim Rechnungskauf shoppen und zeigt an, welche Onlineshops im Internet welche Produkte und Services anbieten. Sie alle haben eins gemeinsam: Sie ermöglichen dem Kunden den Rechnungskauf.

Die beliebtesten Rechnungskauf Shops

Eine aktuelle Rangliste für die beliebtesten Rechnungskauf Shops finden Sie im Anschluss an diesen Artikel:

Wer im Internet auf Rechnung bestellenmöchte, muss beachten, dass oftmals die Möglichkeit grundsätzlich bei vielen Shops vorhanden ist, die Nutzung aber nicht immer möglich ist. Was also tun, wenn man die Zahlart Per Rechnung im Bestellprozess doch nicht anklicken kann? Hierzu gibt ein Artikel die Antwort und enthält zahlreiche Tipps, wie man mit hoher Wahrscheinlichkeit doch noch per Rechnung einkaufen kann: Kauf auf Rechnung wird nicht angezeigt – warum ?

Für weitere Rechnungskauf Kategorien und Rechnungskauf Shops, klicken Sie im Menu oben einfach auf eine Rubrik und Sie erhalten die beliebtesten Rechnungskauf Shops bei ByBill.de

Für weitere Vorschläge für neue Shops kontaktieren Sie uns einfach. Wir prüfen dann ob der Shop unseren Richtlinien entspricht.

Online kaufen auf Rechnung

Onlineshopping

Immer mehr Kunden wollen online einkaufen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

1. Bequemes und einfaches Einkaufen

Die Internetwelt hat vieles vereinfacht. Meist sind Aktionen nur einen Klick entfernt. Briefe nennt man nun Email, Überweisungen tätigt man mit Onlinebanking, Pizza bestellt man online, Möbel kauft man beim Online Versandhandel ein, Rosen verschickt man per Internet. Vor allem beim Shoppen hat sich viel getan. Die Onlineshops sind vielseitiger, bieten bessere Übersicht, schöneres Design, sind sicherer geworden und sind leicht zu finden. Das Einkaufen im Internet boomt. Es ist einfacher und bequemer für Kunden geworden.

2. Schneller und unkomplizierter Versand

Versanddienstleister wie DHL, Hermes, UPS und Co. machen immer größere Umsätze mit Onlinekäufen. Denn die Millionen von getätigten Einkäufen im Internet  müssen auch versendet werden. Längst haben sich daher alle größeren Versanddienstleister auf diesen Umstand eingestellt. Der Versand wird automatisiert und einfacher im Onlineshopping integriert. So kommen viele Waren innerhalb von 24h noch beim Kunden an. Auch Sperrgut wie Schränke und Betten lassen sich heute zumeist unkompliziert auf eine feste Uhrzeit anliefern.

3. Riesige Auswahl

Das Internet ist riesig und wächst. Und mit ihr auch die Möglichkeiten des Handels. Dies haben Onlinehändler begriffen. Kunden sind meist nur einen Klick entfernt. Sogar Kunden aus dem Ausland benötigen nur einen Klick. Internationale Käufe sind daher leichter als je zuvor. Viele Kunden kaufen bewusst günstig im Ausland via Internet ein. Lediglich der Zoll kann da noch einen Strich durch die Rechnung machen.

4. Effizient Preise vergleichen

Mit der großen Menge an unterschiedlichen Produkten und Onlineshops, wuchs die Unübersicht. Herausgebildet haben sich jede Menge Online Preisvergleiche, welche die Möglichkeit bieten Produkte nach Preisen und Anbietern zu vergleichen.

5. Riesige Auswahl an Gutscheinen und Rabatten für den Onlinekauf

Wettbewerb belebt und zwingt alle Marktteilnehmer dazu ihre Preispolitik zu verfeinern. Ein tolles Marketinginstrument sind Gutscheine und Rabatte. Im Internet boomen Schnäppchen und Rabatte. Knapp 80% aller Onlinekäufer suchen sogar explizit nach Gutscheinen im Internet, bevor sie einen Kauf tätigen.

6. Meist mind. 14 Tage Rückgaberecht

Ein weiterer Vorteil vom Onlinekauf ist das kostenlose 14 tätige Rückgaberecht auf die meisten Produkte. Oft können Waren, sofern sie Mangel oder Defekte aufweisen, zurückgesendet werden. Sogar ohne Angabe von Gründen ist dies in Deutschland möglich. So können Käufer sichergehen, dass das neugekaufte Bett auch stabil ist und der Schrank die Farbe hat, wie im Bild auf dem Shop angezeigt wird.

So wundert es nicht, dass viele Einzelhändler weniger stationäre Läden betreiben als zuvor und sich dem Onlinemarkt mehr und mehr widmen.

Kaufen auf Rechnung im Internet

Der Höhepunkt im Onlinekauf – Der Kauf auf Rechnung. Keine andere Bezahlmethode ist so beliebt und so umstritten, wie der Rechnungskauf. Die eine Seite predigt von den Vorteilen als Marketinginstrument. Die andere Seite klärt den Rechnungskauf hingegen ab mit der Begründung, er verlockt die Kunden und treibt sie an, viele Testbestellungen zu tätigen. Die immensen Kosten trägt dann zumeist der Käufer. Welche Vorteile oder Nachteile der Kauf auf Rechnung anbietet zeigt unser Artikel ‚Der Rechnungskauf im Internet

Rechnungskauf Onlineshops gesucht

Der Rechnungskauf

Ohne Rechnugskauf bleiben viele Bestellungen aus.

Es gibt mittlerweile so viele Zahlungsarten und Zahlungsdienstleister, dass eine Auflistung aller wohl nur unvollständig möglich wäre. Dies haben die Firmen auch erkannt und bewerben nun ihre Produkte mit Eigennamen und geschützten Trademarks, um sich von der Masse abzuheben. Die Technik und Funktionsweise, welche hinter diesen Zahlungsmethoden steckt, begreifen wohl nur sehr wenige. Überhaupt fragen sich die wenigsten Onlinekäufer, wie sicher der Onlinekauf wirklich ist. Dass der Rechnungskauf im Internet der sicherste von allen ist, wurde bereits mehrfach in Artikeln bestätigt. Auch die Beliebtheit für den Kauf auf Rechnung bei Onlineshoppern hat stark zugenommen. Statistiken sagen, dass beim Onlineshopping der Rechnungskauf von mittlerweile mehr als 80%, ja sogar 85% aller Zahlarten bevorzugt wird. Damit ist der Rechnungskauf sogar noch beliebter als bekannte Zahlweisen wie Paypal oder Lastschrift.

Per Rechnung shoppen leicht gemacht

Die mühsame Suche nach Onlineshops, welche den Rechnungskauf im Internet anbieten, nimmt viel Zeit in Anspruchl. Überhaupt sind Shops, bei welchen man auf Rechnung kaufen kann, eine Rarität und heben sich von der Masse stark ab. Diese verdienen mittlerweile sogar ein eigenes Gütesiegel, um die Käufer auf den Extraservice hinzuweisen. ‚Einfacher nach Rechnungskauf Shops zu suchen, bietet unser Verzeichnis, bei welchem man leicht nach Produkten und Marken suchen kann, welche man auf Rechnung bestellen möchte‚. Sie werden auf ByBill über 200 Onlineshops finden, bei welchen Sie problemlos auf Rechnung zahlen können. ‚Die Voraussetzung und Schwierigkeiten beim Rechnungkauf‚ haben wir in weiteren Artikeln für Sie zusammengefasst. Um per Rechnungskauf leicht zu bestellen, bedarf es nicht nur mehr Shops, welche den Kauf auf Rechnung anbieten, sondern auch Kunden, welche diesen Extraservice zu nutzen wissen. ‚Missbräuche beim Rechnungskauf‚ sind manchmal zugegen, sodass viele Onlineshops sich weiterhin weigern, den Kauf auf Rechnung zuzulassen.

Onlineshops mit Rechnungskauf

Schneller die Ware erhalten durch den Rechnungskauf. Sicherer zahlen durch den Rechnungskauf. Diese beiden großen Vorteile bringt der Rechnungskauf mit sich. Welche weiteren Vorteile dieser hat, erfahren Sie ‚hier‘. Doch nicht nur für Käufer hat der Kauf auf Rechnung Vorteile, sondern auch für den Händler. Diese werden hier zusammengefasst.

Klarna Shops

Klarna & Co.

Viele Shops benutzen externe Dienstleiter, wie Paypal, Sofort Überweisung, oder Amazon Pay. Onlineshops, welche den Rechnungskauf anbieten möchen, greifen meist auf Klarna, Paymorrow, BILLPAY, oder BillSAFE zurück. Diese Dienstleister ermöglich den Händlern ein einfaches Einbinden in ihre Shopsoftware und kümmern sich um einen Allround Service, der den Kunden und den Onlineshops gerecht zu werden versucht. Besonders Klarna hat sich deutschlandweit mit über 18.000 Onlineshops etabliert (laut offizieller Website).

Was macht Klarna ?

Klarna ist ein Dienstleister, welcher dem Händler ermöglichen möchte, den Rechnungskauf einfach und unkompliziert anzubieten, sodass die Kunden des Händlers, problemlos per Rechnung einkaufen können. Dabei übernimmt Klarna nicht nur die technische Einbindung, sondern vor allem den bürokratische Aufwand, der mit dem Kauf auf Rechnung verbunden ist. Neben dem klasischen Rechnungskauf bietet Klarna auch den Ratenkauf an.

Wo finde ich Klarna Shops ?

Unser Onlineverzeichnis für Shops mit Rechnungskauf enthält viele Klarna Shops. stöbern Sie einfach rein. Jeder Shop bietet dort den Kauf auf Rechnung an. Zurzeit arbeiten wir an einem Filter für Klarna Shops & Co. Dann werden Sie eine noch bessere Übersicht erwarten, um einfacher Ihren Onlineshop oder Ihr Produkt mit Klarna zu finden.

Eine Übersicht unserer beliebtesten Shops mit Klarna, sortiert nach Produkten:

Mode bei Klarna

stilwahl_logoyoek_logojones_logofashioncode_logo

Schuhe bei Klarna

Möbel & Wohnen bei Klarna

Elektronik, Technik, Werkzeug bei Klarna

Bei Klarna auf Rechnung bestellen

Bestellen Sie problemlos bei den oben genannten Shops auf Rechnung. Sie alle nutzen Klarna als Dienstleister. Für weitere Onlineshops , mit noch mehr Kategorien und Produkten, bei denen Sie problemlos anderweiteitig auf Rechnung zahlen können, finden Sie in unserem Shop Verzeichnis.

Vorteile von Klarna Shops

– problemlos auf Rechnung einkaufen
– Kundensupport

– kostenfrei für Kunden (sofern Händler nicht anderweitige Preispolitik anwenden)

—————————————————————————————————————————

Kleiner Zusatz:

Probleme mit Klarna oder: Mahnung von Klarna – was tun ?

Auf diversen Community Seiten beschweren sich viele Käufer über ungerechtfertigte Mahnungen oder nicht erhaltene Rechnungen. Hierbei kann im vornherein für Abhilfe geschafft werden, indem nach dem Kauf, der Spamordner durchsucht wird. Dies passiert leider häufiger, dass Rechnungen nicht sofort im Email Ordner gesehen werden und man dann vergisst, dass noch eine offene Forderung besteht. Durchsuchen Sie als Ihren Spamordner nach der Rechnung. Für Feedback und Beschwerden hat Klarna eine eigene Seite eingerichtet: Feedback und Beschwerden. Bei besonders heiklen Fällen wird empfohlen die Verbraucherzentrale zu Rate zu ziehen.

Ihre Erfahrung mit Klarna Shops?

Wenn Sie selbst Erfahrung mit Klarna gesammelt haben, so würden wir uns über einen Kommentar von Ihnen sehr freuen.  Ganz gleich ob positive oder negative Erfahrungen. So können Leser, welche Klarna noch nicht kennen, mehr Informationen über Klarna aus erster Hand erfahren.

Kauf auf Rechnung wird nicht angezeigt – warum ?

Warum wird ‚Kauf auf Rechnung‘ nicht im Bestellprozess angezeigt ?

Viele Leser melden das Problem, dass während des Bestellvorganges keine Zahlung auf Rechnung im jeweiligen Onlineshop angezeigt werde. Es werden nur andere Zahlungsarten angezeigt, aber die viel gepriesene Möglichkeit auf Rechnung zu bestellen taucht als Option einfach nicht auf. Warum nicht ? Und was kann man dagegen tun ?

Die Ursachen

Die Ursachen können verschieden sein. In diesem Beitrag gehen wir davon aus, dass keine technischen Störungen oder Fehler vorliegen, wie dies zum Beispiel bei Updates auf Seiten des Händlers oder von einem Popup Blocker in Ihrem Browser herrühren könnte.

Möglicherweise versagt zeitig die Technik oder Software und wird überarbeitet. In diesem Fall erkundigen Sie sich beim jeweiligen Anbieter. Meist wird dies allerdings bereits im Shop angezeigt. Ferner gehen wir davon aus, dass der Shop den Rechnungskauf auch anbietet.

Vielmehr möchten wir in diesem Artikel die häufigsten Gründe erörtern, wieso ein Kauf auf Rechnung im Shop nicht möglich ist.

Viele Bedingungen wurden bereits in den Artikeln ‚Tipps zum Kauf auf Rechnung‚, ‚Als Neukunde per Rechnung bestellen‚, sowie ‚Auf Rechnung bestellen ohne Bonitätsprüfung‚ behandelt. In diesem Artikel finden Sie daher eine kurze Zusammenfassung der möglichen Ursachen, unter denen ein Kauf auf Rechnung oft in den Shops versagt.

Warum der Kauf auf Rechnung im Shop nicht angezeigt wird, liegt meist daran, dass eine der folgenden Bedingungen für einen Rechnungskauf nicht erfüllt werden:

  1. Neukunden
    Wenn Sie Neukunde bei diesem Shop sind, so prüfen Sie, ob der Rechnungkauf auch als Neukunde möglich ist. Dies finden Sie heraus, wenn Sie in den AGB des jeweiligen Shops blicken.
  2. Bestellhöhe beachten
    Viele Onlineshops bieten den Kauf auf Rechnung nur an, wenn eine bestimmte Bestellgrenze nicht erreicht wurde. Wiederum bieten einige Shops nur den Rechnungskauf ab einem Mindestbestellwert an. Ein Blick in die AGB sollte hier für Klarheit sorgen
  3. Produktwahl beachten
    Einige Shops bieten den Rechnungskauf auch nicht auf das gesamte Sortiment an. Möglicherweise haben Sie also ein Produkt in Ihren Warenkorb gelegt, bei welchem der Kauf auf Rechnung nicht möglich ist. In der Produktbeschreibung und den AGB des Shops werden Sie weitere Infos diesbezüglich finden. Im Zweifel kontaktieren Sie den Händler.
  4. Rechnungs- und Lieferadresse sollten gleich sein
    Bei den meisten Shops findet ein Rechnungskauf nur statt, wenn die Liefer und Rechnungsadressen übereinstimmen und nicht vonander abweichen.
  5. Bonität negativ
    Beim Online Shopping wird fast immer die Bonität geprüft. Dies geschieht schon während des Bestellvorganges. Wenn Sie glauben die Bonität könnte schuld an der Ablehnung sein, so können Sie die leicht bei der Schufa erfragen. Einmal jährlich können Sie sich kostenlos eine Datenübersicht zusenden lassen. Das Dokument hierzu finden Sie hier
  6. Keine Sperre
    Auch wenn es unwahrscheinlich ist, so ist es nicht gänzlich ausgeschlossen, dass eine Sperre vorliegt. Nur der Händler kann Ihnen hierzu weitere Auskunft erteilen.

Missbrauch durch Rechnungskauf?

Auf Rechnung bestellen im Internet

Die bequemste Art im Internet zu shoppen ist zweifelsohne der Kauf auf Rechnung. Die Ware wird sofort geliefert, Bankdetails nicht abgefragt und man erhält meist 14 Tage Zeit den offenen Rechnungsbetrag zu begleichen. Viele Shops im Internet möchten diesen Service gerne anbieten, scheuen jedoch den Mehraufwand, welcher hierdurch entsteht. Kunden lassen sich oft viel Zeit die offene Rechnung zu begleichen oder senden die Ware öfter zurück, da der geringe Aufwand zu mehr Storno führt. Von diesen zusätzlichen Kosten bekommt der Kunde meist nichts mit.

Der Rechnungkauf ist ein Service plus

Wir von ByBill.de kennen den Mehrwert von Rechnungskäufen. Ein zusätzlicher Service und damit Kundenfänger. Der Kunde bekommt es leichter, im Internet zu bestellen. Kunden, welche häufiger den Rechnungskauf nutzen und meist andere Zahlungsarten scheuen, wissen die Vorteile indes gut zu schätzen.

Schwarze Schafe im Onlineshopping

Aufgrund des hohen Risikos des Zahlungsausfalles und Missbrauchs beim Rechnungskauf, bieten viele Onlineshops nach wie vor diesen Extraservice nicht an. Einige Händler halten das Argument vor, der Rechnungskauf ermöglich einen leichten Missbrauch im Internet. Man bestelle oft und viel und zahle meist nie. Der Kosten ist im Vergleich zum Nutzen viel zu gering, und so lehnen sie es ab, dem Kunden den Kauf auf Rechnung zu ermöglichen. Einige Händler sprächen sogar aus Erfahrung. Diese schwarzen Schafe im Netz, welche den Rechnungskauf dazu missbrauchen, versuchen sich teure Güter anzueignen.

Zahlungsgarantie als Sicherheit für den Händler

Neben unternehmensinternen Bemühungen, erforderliche Sicherheiten beim Kunden abzufragen und so die Kosten zu minimieren, gibt es genügend externe Dienstleister, auf die man zurückgreifen kann. Diese externen Dienstleister verstehen es die erforderlichen Sicherheiten einzuholen und garantieren sogar eine Zahlung. Zu den führenden Rechnungskaufsservices sind BILLPAY, Paymorrow und SAFEBill zu nennen. Händler können auf solche Dienstleister zurückgreifen und den Kunden so sicher und problemlos den Rechnungskauf zu ermöglichen. Missbräuche werden so gemindert und für den Händler zu keinem Problem mehr. Diese Payment Dienstleister zahlen nämlich meist sofort an den Händler aus und fordern unabhängig davon den Betrag vom Kunden. So dienen diese Services als eine Art Treuhandfirma zu dienen, welche den Kontakt und damit den Verkauf zwischen Händler und Kunden vermittelt.

Kunden in der Verantwortung?

Nicht nur auf Seiten des Händlers muss für ein sicheres und kundenfreundliches Zahlungssystem gesorgt werden. Auch Kunden stehen in der Verantwortung. Durch häufige Versuche den Rechnungskauf zu missbrauchen, sinkt der Anteil an Shops, welche bereit sind, diesen Service anzubieten. Kommen Kunden hingegen ihren Zahlungsverpflichtungen zufriedenstellend nach, so steigt die Zahl der Anbieter. Daher ist jedem Kunden, welcher den Kauf auf Rechnung zu schätzen weiß, angeraten, dem Händler in dieser Angelegenheit entgegen zu kommen, durch eine pünktliche Begleichung der offenen Forderung. Wer mit dem Gedanken spielt den kauf auf Rechnung zu missbrauchen, um oft zu bestellen und zu stornieren, der sollte wissen, dass der Händler sehr hohe Kosten zu tragen hat. Dies kann dazu führen, dass der Kauf auf Rechnung dann nicht mehr angeboten wird.

Naturkosmetik auf Rechnung bestellen

Naturprodukte auf Rechnung bestellen

Manchmal vertraut man letztendlich eher doch der Natur und Ihrer Kraft. Der Markt bietet unmengen an Produkten an doch die wenigsten sind natürlichen Ursprungs. Dabei bietet die Natur die hervorragendsten Stoffe die der Mensch zum Leben braucht. Zu dieser Erkenntnis kommen auch immer mehr Kosmetik-Firmen. Denn immer mehr Menschen haben das Bedürfnis Produkte auf pflanzlicher Basis zu kaufen. Immer mehr Menschen vertragen nur noch Kosmetik auf pflanzlicher Basis.

Naturkosmetik auf Rechnung bestellen

Immer mehr Frauen und Männer sind auf der Suche nach Kosmetik die auf pflanzlicher Basis hergestellt wird. Viele sind aber auch auf der Suche nach Produkten die nicht an Tieren getestet werden. Immer mehr Firmen setzen sich dafür ein Naturkosmetik zu produzieren, sowie Kosmetik nicht an Tieren zu testen. Viele Verbraucher können keine chemischen Stoffe vertragen und sind deshalb auf der Suche nach geeigneter Naturkosmetik, weil diese einfach für die Haut verträglicher ist. Auch immer mehr Mütter vertrauen Mutter Natur mehr und wünschen sich für Ihre Babys und Kinder Produkte auf pflanzlicher Basis.

Babypflege, Schwangerschaftspflege, Gesichtspflege, Haarpflege und Düfte auf pflanzlicher Basis bestellen

Neuerdings ist Babypflege auf pflanzlicher Basis immer beliebter geworden. Mütter möchten keine chemischen Stoffe für Ihre Kinder in der Pflege mehr haben. Auch Erwachsene oder Allergiker sind immer mehr auf der Suche nach Naturkosmetik. Am einfachsten ist es Naturkosmetik online zu bestellen. Denn im Internet können Sie die Naturprodukte schnell finden und vergleichen. ByBill.de listet Ihnen Shops auf bei denen Sie Naturkosmetik auf Rechnung bestellen können.

Bestellen Sie jetzt Naturkosmetik auf Rechnung und sehen Sie natürlich schön aus

qvc_logopurenature_logoolivenoel_logo

Der Rechnungskauf im Internet

Einkauf im Internet

Online einkaufen wird immer beliebter. Immer bessere Technologien sorgen für ein zusehends besseres Einkaufserlebnis. Bilder werden immer detailreicher, Shops immer moderner. Nur riechen und schmecken kann man die Ware noch nicht. Jedoch anprobieren. Dank Webcam und Software bieten einige Shops sogar den Kunden die Möglichkeit an das Bekleidungsstück der Wahl vorab ‚anzuprobieren‘. Die Idee ist nicht neu: Vor dem Kauf einfach ausprobieren. Diese Möglichkeit möchte man seinen Kunden gewähren.

Besserer Service

Um das ‚Anprobieren‘ wie oben beschrieben nicht nur mit einer Webcam durchzuführen, sondern auch die Chance haben, die Ware hautnah zu erleben, bieten viele Händler den Kunden spezielle Services wie eine verlängerte Rückgabefrist, oder die Geld-Zurück-Garantie. Doch nicht nur auf diese Weise erhalten Kunden die Möglichkeit die Ware problemlos zu testen. Auch die Möglichkeit auf Rechnung zu zahlen möchten immer mehr Händler als einen besseren Service anbieten.

Der Kunde ist König

Das sollte für die meisten Shops gelten. Und so entsteht ein harter Konkurrenzkampf zwischen den Shops. Die Anzahl steigt immer weiter an. Tausende Onlinehändler bieten Mode, Fashion, Schuhe, Werkzeuge und Elektronik an. Doch nur wenige haben sich bislang dazu entschlossen dem Kunden den Rechnungskauf anzubieten. So wenige Onlineshops diese Zahlart gewähren, so gibt es bereits genug, die damit werben, aber oft nu unter größten Restriktionen. Bonität, Mindestbestellwert, Maximumbestellwert, etc. sind nur einige Einschränkungen. Oft werben Onlineshops mit dem Rechnungskauf im Internet, bieten dies aber nur für Gewerbekunden oder Bestandskunden mit entsprechender Bonität an. Frei nach dem Motto: Ist die Katze erst im Sack…

Als Neukunde per Rechnung bestellen

Eine endlose Suche…

Wer kennt das nicht ? Erst sucht man stundenlang nach einem Produkt, stellt dann aber fest, dass der Shop keinen Rechnungskauf anbietet. Nach einer weiteren Suche wird man fündig: Mein Wunschprodukt auf Rechnung! Endlich ordern Sie die Ware per Rechnung an. Doch während dem Bestellvorgang finden Sie keine Möglichkeit, den Kauf auf Rechnung abzuwickeln. Ärgerlich! In den AGB werden Sie fündig: Der Kauf auf Rechnung gilt nur für Bestandskunden…

Mit Rechnungskauf werben viele Shops

Der Kauf auf Rechnung ist mittlerweile ein Unikat. Eine Art Abzeichen. Ähnlich dem TÜV & Co. zeigt der Kauf auf Rechnung, dass der Shop sicher und kundenfreundlich ist. Doch hält der Shop das, womit er sich gerne preist ? Ein Blick auf die AGB zeigt oftmals die Einschränkungen für solch einen Kauf auf Rechnung:

  • Mindest- oder Maximumbestellwerte
  • Bonitätsvoraussetzung
  • Gilt nur nur bestimmte Produkte oder Kategorien
  • Nur für Gewerbekunden
  • Nur für Bestandskunden

Hinweis:

Mehr zu den Einschränkungen, welche Shops, die den Rechnungskauf anbieten, ihren Kunden auferlegen, finden Sie hier.

Als Neukunde per Rechnung bestellen, bieten nur wenige Shops an. Daher werden wir von ByBill.de unsere Shopping Liste mit einigen Hinweisen versehen und die Shops entsprechend markieren. Sie können eine benutzerfreundlichere Umgebung erwarten und müssen sich so nicht mehr überraschen lassen, wenn es heißt: Rechnungskauf nur für Bestandskunden.

Zu guter Letzt

Onlinehändler sind immer häufiger von Betrügern betroffen, welche auf Rechnung bestellen, die Ware aber nicht zahlen. Verständlich, dass viele Shops sich hier mit Prüfungen und Einschränkungen schützen möchten.

Tipps zum Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung bei Onlineshops

Das bequeme Shoppen auf Rechnung macht sich allemal bezahlt! Sowohl Käufer wie auch Händler profitieren sehr von dieser Zahlungsart. So verwundert es nicht, dass es bereits zahlreiche Dienstleister gibt, welche versuchen dem Händler und Kunden diese Zahlweise zu vereinfachen. BILLSafe, Paymorrow und Klarna sind nur drei von ihnen. Diese Dienstleister haben es vor allem aber auf der Seite des Händlers stark vereinfacht. Doch wo steht der Kunde ? Profitiert der Kunde von diesen Dienstleistern überhaupt ? Häufig steht die Zahlart ‚Auf Rechnung‘ im Bestellprozess gar nicht zur Verfügung. Viele Händler verweisen in ihren AGB, dass die Zahlung auf Rechnung zwar angeboten wird, aber kein Anspruch hierauf besteht. Heisst das nun, dass der Rechnungskauf einzig für Werbezwecke missbraucht wird, der Händler aber keine Absicht hat diese Zahlart für den Kunden zur Verfügung zu stellen ? Diese Unterstellung macht sich vor allem bei Onlineshoppern breit, welche auf eine sichere und bequeme Zhlweise, wie die der Rechnungszahlung, nicht verzichten möchten, aber im Bezahlprozess oft vor dem großen Fragezeichen stehen, warum die Zahlart ‚Auf Rechnung‘ plötzlich nicht verfügbar ist. Was kann ein Onlinekäufer also tun, um im Internet auf Rechnung zahlen zu können ? Diese Frage soll in diesem Beitrag geklärt werden.

Bedingungen für den Kauf auf Rechnung

1. Der Onlineshop muss den Kauf auf Rechnung anbieten

Der Onlineshop muss zunächst einmal den Rechnungskauf, wie man ihn sich als Kunden wünscht, auch anbieten. Dies prüfen Sie am leichtesten, indem sie auf unserer Seite nach dem Shop suchen. Nutzen Sie entweder das Menu und scrollen sich zu Ihrem gewünschten Shop durch, oder nutzen Sie gleich die Suche oben rechts. Erscheint der Shop auf ByBill.de, so bietet er prinzipiell den Rechnungskauf an. Unter diesen Umständen können Sie mit dem zweiten Abschnitt fortfahren. Erscheint der Shop hingegen nicht auf ByBill.de, so muss das nicht zwangsläufig bedeuten, dass dieser Shop keinen Rechnungskauf anbietet. Besuchen Sie den Shop und suchen Sie nach weiteren Informationen auf der Seite des Shopbetreibers. Meist informieren Shops den Kunden bereits auf der Startseite, welche Zahlungsmodalitäten der Shop anbietet. Letztlich tut es auch ein Blick in die AGB des Shops. Unter dem Abschnitt ‚Zahlung‘ oder ‚Zahlungsarten‘ listet der Shopbetreiber in der Regel seine Zahlungsarten auf. Lässt sich unter ihnen der Rechnungskauf erblicken, so haben Sie Glück! Fahren Sie weiter fort mit dem zweiten Abschnitt. Können Sie jedoch auch hier keinen Hinweis auf einen Rechnungskauf finden, so bietet der Shop ihn in der Regel nicht an. Ein Telefonat bei der Kundenabteilung schafft notfalls nochmal Klarheit.

2. Bestellhöhe beachten

Obwohl der Shop den Kauf auf Rechnung anbietet, finden Sie ihn im Bestellprozess nicht ? Nun, ein möglicher Grund ist die Höhe Ihres Bestellwertes. Viele Shops bieten den Rechnungskauf unter einer maximalen Bestellhöhe an. Diese ist unterschiedlich und variiert stark von Shop zu Shop und Branche zu Branche. In der Möbelsektion ist eine Bestellung auf Rechnung oft bis zu einem Betrag von 800 Euro kein Problem. In der Modeabteilung sind die Grenzen oft geringer gesetzt.Oft nur bis 500 Euro. Die genauen Bestellgrenzen für einen Rechnungskauf finden Sie in den AGB des Shops unter dem Abschnitt ‚Zahlung‘. Doch nicht nur eine Maximum Grenze kann ein mögliches Hindernis für einen Rechnungskauf sein. Auch ein Mindestbestellwert muss manchmal erreicht werden, um die Bestellung auf Rechnung abschließen zu können. Ob ein solcher Wert im betreffenden Shop angesetzt ist, erfahren Sie ebenfalls  in den AGB Ihres gewählten Onlineshops.

3. Produktwahl beachten

Manchmal liegt ein Hindernis für einen Rechnungskauf auch in der Produktwahl vor. Einige Shops bieten den Kauf auf Rechnung nur auf einige Produkte oder ein bestimmtes Sortiment an. Die nötigen Informationen hierzu finden Sie in den jeweiligen AGB der Shops. In der Regel werden solche Onlineshop jedoch nicht auf ByBill.de aufgelistet.

4. Rechnungsadresse und Lieferadresse beachten

Um sich vor Missbräuchen zu schützen prüfen viele Shops, welche den Rechnungskauf anbieten, Ihre Bonität. Eine wichtige Maßnahme ist es, dass die Rechnungsadresse mit der Lieferadresse übereinstimmen. Prüfen Sie in Ihrem Bestellvorgang also, ob Ihre Rechnungsadresse nicht von Ihrer Lieferadresse abweicht.

5. Bonität

Wie in Abschnitt 4 bereits erwähnt, prüfen Onlineshops oder ihre jeweiligen Dienstleister für den Rechnungskauf den Kunden zuvor auf Bonität. Hierbei werden sogenannte Scorewerte und teils auch die Schufa abgefragt, um die Zahlungsmoral von den Käufern zu prüfen. Dieser Punkt wird kontrovers diskutiert, doch bestehen nach wie vor ein Großteil der Händler, welche den Kauf auf Rechnung anbieten, auf eine solche Prüfung, um etwaigen Problemen, wie dem drohenden Zahlungsverzug eines Kunden, zu entgehen. Grundsätzlich kann jeder Bürger, dessen Daten in der Schufa gespeichert sind, einmal jährlich kostenfrei eine Abfrage seiner Werte anfordern. Ein entsprechendes Formular, welches von der Schufa bereitgestellt wurde, finden Sie hier:

Zum Formular für die Datenübersicht nach §34 Bundesdatenschutzgesetz

Beachten Sie zudem, dass ein Kauf auf Rechnung erst ab 18 Jahren möglich ist.

6. Sperrung

Haben Sie in Ihrem Shop der Wahl möglichweise bereits bestellt, womöglich sogar mehrmals und haben eine hohe Stornoquote ? Leider kommt es in einigen Fällen vor, dass Kunden mit einer hohen Rücksendequote von der Zahlung auf Rechnung ausgeschlossen werden. Der rechtliche Aspekt soll hier nicht näher betrachtet werden. Es ist jedoch oft zu einer Entrüstungswelle im Internet gekommen, bei denen sich immer wieder Kunden von großen Firmen in Foren und Chats beschwert haben. Dies hatte einen immensen Imageschaden für die Shopbetreiber zur Folge. Oft kam es zu einer Wiedergutmachung. Jedoch muss hier erwähnt werden, dass der Onlineshop sich auch Wahlfreiheit vorbehält. Entsprechendes finden Sie in den jeweiligen AGB.

Gute Voraussetzung für einen Kauf auf Rechnung

Letztlich beruht ein Kauf auf Rechnung auf viel Vertrauen und Rücksichtnahme auf die Interessen des Vertragspartners. Ein guter Umgang und eine gute Absicht auf beiden Seiten führen langfristig zum Erfolg für jeden Kunden und Händler. Es sind also beide Parteien gefragt, eine solide Geschäftsgrundlage aufzubauen, sodass beide, sowohl der Kunde als auch der Händler, Vorteile aus einem Kauf ziehen können.

Auf Rechnung bestellen ohne Bonitätsprüfung

Shoppen per Rechnung

Das Shoppen per Rechnung wird immer beliebter. Selbst immer neuere Zahlmethoden, welche online verfügbar werden, tun dieser Beliebtheit keinen Abbruch. Der Kauf auf Rechnung ist und bleibt bei den Onlineshoppern die beliebteste Zahlmethode. Aktuellen Statistiken zufolge, bevorzugen über 80 % der Einkäufer diese Zahlmethode, wenn sie angeboten wird. Das mag keineswegs überraschen, da dies mit dem geringsten Aufwand für den Kunden verbunden ist.

Und für den Händler ?

So einfach und bequem das Shoppen auf Rechnung für den Kunden ist, so aufwendig ist diese Zahlmethode jedoch für den Händler. Dieser geht das Risiko ein, dass seine Ware, spät oder vielleicht nur mit großer Mühe gezahlt wird. Desweiteren verzichtet er auf einen Gewinnanteil durch Zinsen. Dies stellt für ihn weitere Kosten (sogenannte Opportunitätskosten) dar, welche er in der Hoffnung in Kauf nimmt, der Kunde bestellt bei ihm und zahlt auch den Artikel. Im Falle einer Nichtzahlung, hat der Händler sogar weitere Kosten und zusätzlichen Aufwand. Er muss Sorge tragen, dass der Kunde erinnert und gemahnt wird und das Geld notfalls via Inkasso mühsam eingetrieben wird. Eine weitere Folge für den Händler stellt die geringere Hemmschwelle für den Kunden dar, die Ware ohne Angabe von Gründen einfach zurückzusenden.

Die Folge daraus

Die soeben aufgeführten Punkte veranlassen den Händler zu einer Maßnahme, welche er den Kunden zumuten kann. Denn auch wenn er einige Risiken und zusätzlichen Aufwand für die Zahlung auf Rechnung betreibt, so ist ihm dennoch klar, wie beliebt diese Zahlungsart bei seinen Kunden ist. Er möchte also nicht auf diesen zusätzlichen Service für seine Kunden verzichten, da er befürchten muss zusätzliche Kundschaft durch eine Streichung dieser Zahlart zu verlieren. Ein Kompromiss, den Spagat zwischen Risiko und Kundenzufriedenheit zu meistern, ist eine sogenannte Bonitätprüfung.

Die Bonitätsprüfung

Die Bonitätsprüfung stellt ein Verfahren dar, mit dem der Kunde mithilfe seiner sogenannten Scorewerte (Punkteskala) überprüft wird. Es gibt ganze Institutionen und Wirtschaftskanzleien, welche sich damit befassen, die Kreditwürdigkeit und die Zahlungsmoral einer Person oder Firma zu analysieren. Onlineanbieter erfahren die Scorewerte aus ganzen Datenbanken, welche gepfelegt und aktualisiert werden. So zum Beispiel bei der Schufa. Die Schufa bietet für seine Partner die Möglichkeit an, private Scorewerte zu übermitteln. Dabei wird in der Regel die Rechnungsadresse überprüft und mit den Daten aus der Datenbank verglichen. Der Händler erhält noch während des Bestellvorgangs die Antwort, ob der Kunde kreditwürdig ist, oder er ein bekannter Spätzahler oder gar Nichtzahler ist. So umstritten diese Methode ist, so stellt sie für den Händler eine zusätzliche Sicherheit dar.

Kauf auf Rechnung im Internet

Händler möchten auf die zusätzliche Kundschaft nicht verzichten, welche Shops mit Rechnungskauf bevorzugen. Die Bonitätsprüfung hilft dem Kunden seine Risiken vor allem gegen eine Nichtzahlung durch den Kunden zu minimieren. Jedoch gibt es leider noch immer im Vergleich nur wenige Onlineshops, welche den Kauf auf Rechnung anbieten. Diese Tatsache ist jedem bekannt. ByBill.de hat dies erkannt und den Kunden die Möglichkeit eröffnet schnell und einfach nach Shops zu suchen, welche den Rechnungkauf anbieten. Klicken Sie sich in den Kategorien einfach durch. Shoppen war nie einfacher!

Warum bestellen auf Rechnung sicherer ist

Warum bestellen auf Rechnung sicherer ist – Einleitung

Dieser Artikel behandelt die Frage „Warum ist das Bestellen auf Rechnung sicherer im Vergleich zu anderen Methoden?“. Und was hat die Zahlungsmethode ‚Auf Rechnung‘ für besondere Vorteile, welche andere Zahlungsmodalitäten nicht bieten ? Und ist die Sicherheit wirklich der ausschlaggebende Punkt für viele Kunden, wo sie sagen „Hier kaufe ich ein!“ ??

Um diese Fragen zu klären müssen wir zunächst einmal klären, was die Bezahlmethode Auf Rechnung eigentlich ist und wie sie genau funktioniert.

…auf Rechnung bestellen

Einige Shops im Internet werben damit. Viele Kunden suchen danach. Wir haben Sie! Shops auf Rechnung. Doch was genau bedeutet es eigentlich ein Shop auf Rechnung zu sein?
Wenn Kunden einkaufen, so stellt sich am Ende immer die Frage, wie man die tollen Accessoires oder die neue Jeans bezahlen soll. Händler im Internet verweisen immer in ihren AGB auf ihre Zahlungsmodalitäten.

Bestellablauf bei Zahlung per Rechnung

Bei einer Zahlung auf Rechnung erhält der Kunde zuerst seine Ware und hat dann eine bestimmte Frist (vom Händler vorgegeben, meist zwischen 14 und 30 Tagen), bis wann er die Ware zu zahlen hat. Ist der Kunde mit seiner Ware aus irgendeinem Grund nicht zufrieden und hat die Möglichkeit diese zurückzusenden, so muss er nichts zahlen, falls die Ware innerhalb der Zahlungsfrist zurückgesendet wird.
So schön diese Bezahlmethode klingt, so ist sie auch. Ganz einfach!

Vorteile beim Kauf auf Rechnung

Und nun zu den Vorteilen für einen Kauf per Rechnung:

  1. Sofortige Lieferung
    Da der Kunde per Rechnung bestellt, versendet der Händler in der Regel sofort mit der nächsten Ware. Der Händler wartet also nicht erst darauf, dass eine Zahlung bei ihm eingeht (was einige Werktage in Anspruch nehmen kann).
  2. Keine unsichere Eingabe von eigenen Bankdaten
    Das Internet ist sehr unsicher. Es ist niemals komplett geschützt. Sensible Daten wie Ihre Bankdaten oder Passwörter, welche für Zahlungen im Internet nötig sind, werden nicht abgefragt. Phisher und Betrüger haben so keine Chance!
  3. Bequemes Einkaufen
    Damit Ihre neue Jacke schnell bis zum nächsten Wochenendausflug kommt, muss der Händler schnell liefern. Doch wartet er meist erst auf den Eingang einer Zahlung. Und diese müssen Sie erst veranlassen. Ein Gang zur Hausbank zwecks Überweisung entfällt, sodass Sie nicht sofort zu Ihrer Bank laufen müssen, damit die Zahlung schnell abgewickelt wird. Auch zeitraubende Anmeldungen bei einigen Zahlungsanbietern entfallen.

Nachteile beim Kauf auf Rechnung

Es gibt leider noch immer zu wenige Onlineshops, welche den Kauf auf Rechnung anbieten. Dies ist ein großer Nachteil für viele Suchende.

Wo finde ich ‚Auf Rechnung‘-Shops ?

Auf ByBill.de finden Sie Onlineshops zum Rechnungskauf. Klicken Sie oben auf eine Kategorie, um die relevanten Shops zu finden.