Auf Rechnung bestellen bei Rechnungshai.de

Shops mit Rechnungskauf

Neueste Shops, die Kauf auf Rechnung anbieten

Rechnungskauf Dienstleister – Hier zahlt ihr auf Rechnung

Rechnungskauf Anbieter – Hier zahlt ihr per Rechnung

Viele Menschen wollen Ihre bestellten Waren auf Rechnung kaufen. Dies kann mehrere Gründe haben, denn der Kauf auf

Rechnungskauf ist sehr beliebt Rechnungskauf ist sehr beliebt

Rechnung hat einige große Vorteile gegenüber anderen Zahlungsvarianten. Der erste Vorteil ist die Sicherheit beim Kauf auf Rechnung, denn hier muss nicht per Vorkasse bezahlt werden, sondern erst nach Erhalt der Ware und die Ware wird sofort vom Händler verschickt. Kommt nun die Bestellung aus irgendwelchen Gründen nicht bei Ihnen an, dann muss der Artikel auch nicht bezahlt werden und man spart sich viel Zeit und ärger. Ein weiterer Vorteil, den viele Menschen nutzen möchten sind die 14 Tage Zeit zur Bezahlung nach Erhalt der Ware. So können sich Menschen die Mitte des Monats nicht mehr viel Geld überhaben trotzdem etwas bestellen und dann am Monatsanfang die Rechnungen begleichen. Hier werden nun einige Rechnungskauf Dienstleister aufgezählt und erklärt.

Rechnungskauf direkt über den Händler

Viele Händler bieten selber einen Kauf auf Rechnung an. Meistens sind es große Firmen, welche das Risiko selber tragen können. Hier kann ganz bequem der Punkt per Rechnung zahlen angeklickt werden. Kleinere Händler bieten den Rechnungskauf meistens über sogenannte Rechnungskauf Dienstleister an.

Klarna

Klarna ist ein Dienstleister, der den Kauf auf Rechnung für die Händler abwickelt. Bei Händlern die Klarna anbieten kann die gewünschte Zahlungsart einfach ausgesucht werden. Der Käufer hat nach Erhalt der Ware 14 Tage Zeit das Geld Klarna zu überweisen. Der Händler bekommt das Geld von Klarna und Sie zahlen es an Klarna zurück. Ein weiterer Vorteil von Klarna ist es, dass hier auch ein Ratenkauf ausgesucht werden kann. Das besondere an diesem Ratenkauf ist das Sie selber aussuchen können, was Sie jeden Monat überweisen möchten, das macht Sie finanziell sehr flexibel. Es gibt einen kleinen Mindestbetrag, der überwiesen werden muss, alles andere können Sie sich selber aussuchen und Sie erhalten jeden Monat per Post einen aktuellen Kontoauszug.

Paypal Rechnungskauf

Auch der große Anbieter Paypal bietet den Kauf auf Rechnung an. Viele Händler bieten den Paypal Rechnungskauf an. Hierbei ist kein Paypalkonto nötig und Sie überweisen nach Erhalt der Ware den fälligen Betrag an Paypal binnen 14 Tagen.

Billpay

Billpay ist ein weiterer Dienstleister für den Kauf auf Rechnung. Er funktioniert, ähnlich wie das System von Klarna. Einige Händler arbeiten mit Billpay zusammen und regeln somit den Rechnungskauf über Billpay ab. Hier zahlen Sie die Ware erst nach Erhalt. Und auch hier können Sie ähnlich, wie bei Klarna einen Ratenkauf durchführen. Allerdings müssen Sie sich hier für eine Laufzeit zwischen 3 und 24 Monaten entscheiden.

Paymorrow

Auch dieser Dienstleister ist bei einigen Händlern vertreten. Sie wählen den Punkt Rechnung aus und bezahlen auch hier erst nach Erhalt der Ware direkt an Paymorrow das Geld zurück.

Ratepay

Ratepay ist ebenfalls ein Dienstleister für Rechnungskäufe, welcher von einigen Händlern angeboten wird. Auch hier bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware. Des Weiteren bietet auch dieser Anbieter die Option des Ratenkaufes an.

Der Rechnungskauf – Vorteile und Nachteile

Rechnungskauf – Vorteile und Nachteile beim Shoppen auf Rechnung

Der Kauf auf Rechnung ist mit Vorsicht zu genießen. Für Onlineshop-Betreiber ist diese Art der Zahlung mit Risiko verbunden, da Ausfälle oder Verzögerungen bei der Zahlung drohen können. Für Euch ist es die Zahlungsart mit dem niedrigsten Risiko. Trotz Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung können Shop-Inhaber unterschiedliche Arten der Zahlung integrieren. Die beliebteste Art der Zahlung bei Kunden ist jedoch der Kauf auf Rechnung. Insbesondere, weil es für Euch das Regulierungsverfahren mit dem niedrigsten Risiko ist. Kunden haben die Möglichkeit, die zugesandten Waren in aller Ruhe anzuschauen, observieren, anprobieren und zu testen. Gefällt Euch die Ware nicht, könnt Ihr unverzüglich von Eurem Widerrufsrecht Gebrauch machen und die Rücksendung der Ware veranlassen. Beim Rechnungskauf gibt es kaum Nachteile für Euch, ausgenommen wenn Ihr die Rechnung verlegt und anschließend Mahnkosten entstehen. Für Betreiber von Online-Shops sieht es dagegen anders aus.

Rechnungskauf ist sehr beliebt Rechnungskauf ist sehr beliebt im Internet

Vorteile für Händler durch Rechnungskauf

Nach einer Veröffentlichung sinkt die Quote eines Kaufabbruchs von etwa 80 Prozent, wenn als Art der Zahlung Rechnungskauf offeriert wird. Beim Rechnungskauf sind keine direkten Gebühren fällig. Deswegen ist es für den Online-Händler eine kostengünstige Art der Zahlung. Die Vorteile des Online-Händlers sind die deutlich geringe Quote eines Kaufabbruchs sowie keine Entstehung von direkten Kosten.

Nachteile für Online-Händler durch Kauf auf Rechnung

Beim Rechnungskauf ist die Liste der Nachteile deutlich ausgiebiger. Das Hauptrisiko liegt in Verzögerungen und Ausfällen von Zahlungen. Immer wieder kommt es vor, dass Rechnungen zu einem späteren Zeitpunkt oder überhaupt nicht bezahlt werden. Die Problematik ist hier zu finden, denn für den Online-Händler kostet jede Mahnungsaktivität Zeit und Geld.

Betrugspotential ist sehr hoch
Eine große Problematik stellen auch Kunden dar, die eine Rücksendung von benutzten Waren vornehmen. Dies stellt im Modebereich eine große Problematik dar, wenn Kleidungsstücke für spezielle Occasions bestellt und später zurückgegeben werden. Der Rechnungskauf bietet auch ein großes Potential für Betrügereien. Es ist bereits ausreichend, dass Betrüger eine falsche Anschrift und einen unrichtigen Namen angeben und die Ware mit einer falschen Identität annehmen. In diesem geschilderten Fall sind die Möglichkeiten für Online-Händler sehr eingeschränkt, die Ware oder das Geld zu erlangen. Abschließend sind die Nachteile für den Händler ein hohes Risiko durch Ausfälle und Verzögerungen bei Zahlungen, indirekte Kosten durch ein Mahnverfahren sowie eine hohe Betrugsmöglichkeit. Für Online-Händler fallen keine Gebühren für Transaktionen an. Jedoch macht ein Rechnungskauf beim Beitreiben offener Beträge für den Online-Händler hinsichtlich finanzielle und zeitlicher Ressourcen diese Zahlungsmöglichkeit zu einer teuren Zahlungsart.

Vorteile vom Rechnungskauf

Vorteile vom Rechnungskauf

Das Einkaufen in Onlineshops wird immer beliebter. Ob jung oder alt, viele Menschen bevorzugen das Einkaufen im Internet, da es einige Vorteile mit sich bringt. Man kann hierbei nämlich bequem per Smartphone oder Laptop seine Lieblings Onlineshops aufrufen und seine Lieblingsartikel 24 Stunden am Tag bestellen. Während man bei Geschäften an Öffnungszeiten gebunden ist, kann man beim Online-Shopping jederzeit zugreifen und bekommt seine Ware dann auch noch bequem nach Hause geliefert.

Zahlungsart beim Online-Shopping wählen leicht gemacht!

Rechnungskauf ist sehr beliebt Rechnungskauf ist sehr beliebt – genau wie Rechnungshai.de

Sobald man sich für einen geeigneten Artikel entschieden hat, muss dieser nur noch in den Warenkorb gelegt und der Bestellvorgang abgeschlossen werden. Hierzu gibt man in der Regel seine Adressdaten ein und kann man Ende zwischen Zahlungsarten wie Rechnungskauf, Lastschrift oder Kreditkarte wählen. Viele Online-Nutzer entscheiden sich in der Regel für den Rechnungskauf, da dieser auch einige Vorteile mit sich bringt.

Die Vorteile vom Rechnungskauf online

Onlineshops, die beispielsweise Klarna verwenden, sind bekannt für ihren reibungslosen Online-Einkauf per Rechnung. Doch auch viele andere Online-Shops bieten diese Zahlungsmethode an, da sie einfach eine Menge Vorteile birgt. So muss man beim Rechnungskauf seine Ware nicht direkt bezahlen, sondern hat in der Regel bis zu 14 Tage Zeit dazu. Außerdem bekommt man seine Ware schon bevor man die Rechnung beglichen hat. Dies hat widerum den Vorteil, dass man sich die Ware erst in Ruhe anschauen und bei nichtgefallen einfach wieder zurücksenden kann. Während man bei Zahlungsarten wie Vorkasse dann ein paar Tage auf sein Geld warten muss, fällt dies natürlich beim Rechnungskauf komplett weg. In vielen Onlineshops wird der Kauf auf Rechnung allerdings erst ab der zweiten Bestellung angeboten, da die Anbieter bei manchen Kunden einfach viel zu lange auf ihr Geld warten. Doch die meisten Onlineshops bieten den Rechnungskauf auch schon für Neukunden an und man kann sich in Ruhe entscheiden ob man die Ware behalten möchte. Mehr dazu erfahrt ihr auf unserer Seite: Vorteile des Kauf auf Rechnung im Überblick.

Rechnungskauf Anbieter – Hier könnt ihr per Rechnung bezahlen

Rechnungskauf Anbieter

Online-Shopping ist schon lange nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Ob am Laptop, auf dem Tablet oder dem Smartphone – in wenigen Minuten sind sämtliche Bestellungen erledigt. Der Kauf im Internet gilt zwar als sicher, doch gibt es immer wieder Ausnahmen, in denen es zu Problemen kommt. So beispielsweise, wenn die Ware nicht geliefert wird, das Geld jedoch bereits bezahlt wurde. Sicherheit schafft hier der Rechnungskauf. So wird die Ware erst bezahlt, wenn Ihr Eure Lieferung zu Hause erhalten habt.

Der Rechnungskauf – die Vorteile

Bekannte Online-Shops haben sich in den letzten Jahren als sicher und zuverlässig bewährt. Doch dennoch kommt es immer wieder zu Problemen. Diese liegen oftmals darin, dass die Lieferung überhaupt nicht erst ankommt oder diese nicht der Beschreibung und/oder Euren persönlichen Vorstellungen entspricht. In beiden Fällen habt ihr das Geld bereits überwiesen. Nun geht es darum, euer Geld irgendwie zurück zu bekommen. Auf genau dieses Szenario möchte natürlich jeder Käufer verzichten.
Der Rechnungskauf bietet Euch hier die perfekte Absicherung: Erst nachdem Ihr Eure Lieferung erhalten habt, müsst Ihr diese bezahlen. Falls Ihr Sie allerdings nicht behalten wollt, schickt Ihr sie einfach zurück und müsst natürlich auch nichts bezahlen. Ihr Seid also absolut auf der sicheren Seite.
Auch wenn Ihr gerade einen finanziellen Engpass habt, einen bestimmten Gegenstand o. Ä. aber dringen benötigt, bietet sich der Rechnungskauf an. Nach Erhalt der Ware habt ihr in der Regel zwei Wochen Zeit, das Geld zu überweisen.

Welche Anbieter ermöglichen den Rechnungskauf?

Verschiedene Anbieter sind in jeweils unterschiedlichen Online-Shops vertreten und ermöglichen Euch den Online-Kauf auf Rechnung.
Bekannte Anbieter sind unter anderem Klarna, BillPay, BillSafe, Paytomorrow und Payolution.
Für welchen dieser fünf exemplarischen Anbieter Ihr euch entscheidet, hängt allein von Euch ab. Diese genannten Anbieter haben sich nicht grundlos über viele Jahre bewährt und zeichnen sich heute durch Kundenfreundlichkeit und optimale Transparenz aus.

Rechnungskauf Anbieter im Überblick

Klarna wurde im Jahr 2005 gegründet und hat sich inzwischen zum größten und bekanntesten Payment-Anbieter in Europa entwickelt. Über 900 Mitarbeiter sorgen täglich für die rund 100.000 eingehenden Transaktionen.
BillPay wurde dagegen erst im Jahr 2010 gegründet. Jener Anbieter ist neben Deutschland auch in Österreich und in der Schweiz vertreten.
BillSafe wurde im Jahr 2008 gegründet und zählt somit – wie Klarna auch – zu den Pionieren auf dem Gebiet des Online-Rechnungskaufs. Der Anbieter kann seit der Gründung eine kontinuierliche Steigerung seiner Aufträge verzeichnen.
Payolution wurde Anfang 2011 gegründet und wurde kurze Zeit später von Skrill komplett übernommen. In Online-Shops werden Ihr daher in den meisten Fällen „Skrill“, und nicht „Payolution“ zu sehen bekommen.
Der Anbieter Paytomorrow wurde ebenfalls sehr früh gegründet: Der Karlsruher Zahlungsdienstleister existiert seit Februar 2008 und ist heute in zahlreichen Online-Shops vertreten.

Auf Rechnung bestellen nicht möglich – Was tun ?

Auf Rechnung bestellen nicht möglich – Was tun ?

Onlineshops bieten unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten an, häufig auch den Kauf auf Rechnung. Dieser ist bei den Kunden beliebt, weil er eine sichere und bequeme Zahlungsvariante ist.

Kontodaten nicht aus der Hand geben
Kontodaten sind sensible Daten. Mit einer Banküberweisung schützt Ihr Eure Daten. Der Empfänger sieht nur den Namen und Verwendungszweck und niemand bekommt Zugriff auf das Girokonto. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Kunde die Ware vor der Zahlung erhält. In Ruhe könnt Ihr Euren Kaufentscheid treffen. Binnen der in der Rechnung genannten Zahlungsfrist wird der Betrag für die Produkte, die Ihr behaltet, via Banküberweisung beglichen. Was nicht gefällt, wird zurückgeschickt. Ihr braucht keine Vorkasse leisten und komplizierte Rückerstattungen entfallen.

Rechnungskauf ist sehr beliebt Viele Shops auf Rechnungshai.de bieten Klarna an.

Das „Kleingedruckete“ lesen!
In den AGBs der Onlineshops findet Ihr die Bedingungen, die an den Rechnungskauf geknüpft sind. Voraussetzung kann eine Bonitätsprüfung über die Schufa sein und oft bieten die Shops diese Zahlungsmöglichkeit nur den Bestellern an, die bereits Kunden sind und zum zweiten Mal oder als Stammkunden bestellen. Häufig wird verlangt, dass die Rechnungsadresse auch der Lieferadresse entspricht oder der Rechnungskauf ist nur für Gewerbekunden, also nicht für das private Shoppen, vorgesehen.

Kauf auf Rechnung – Werbeversprechen mit vielen Ausnahmen
So kann es sein, dass ein Onlineshop mit der Option „Kauf auf Rechnung“ wirbt, jedoch für Euch als Erstbesteller während des Bestellprozesses kein Feld zum Anklicken für diese Zahlart erscheint, weil Erstbesteller davon ausgenommen sind. Doch auch die angezeigte und angeklickte Option Rechnungskauf garantiert nicht unbedingt die Lieferung auf Rechnung! Einige Shops behalten sich vor, nach eigenem Ermessen auf eine Vorauszahlung zu bestehen.

Was könnt Ihr machen?
Sollte während Eures Bestellvorgangs wider Erwartens nicht die gewünschte Rechnungsoption auftauchen oder wird die Lieferung auf Rechnung seitens des Händlers widerrufen, erkundigt Euch in den FAQs, den AGBs oder beim Service nach dem Grund.
Es kann womöglich ein technischer Fehler auf der Händlerseite aufgetreten sein. Oder Ihr wollt mit der Bestellung jemanden überraschen? Dann weicht Eure Adresse als Rechnungsadresse von der des Beschenkten, der Lieferadresse, ab, was ein Grund für die Einschränkung der Zahlungsmöglichkeiten sein kann. Dann könntet ihr die Ware erst zu Euch kommen lassen, um diese dann weiter zu versenden.

Bonität wird vorausgesetzt
Wurden Rechnungen des Shops nicht oder sehr verspätet bezahlt? Möglicherweise führt der Händler Euch oder Eure Adressdaten in seiner Blacklist mit Kunden oder auch bestimmten Straßen und Gegenden, bei denen es zu Zahlungsproblemen kam. Da hilft es, in Zukunft mit vorbildhafter Zahlungsmoral zu punkten. Negative Schufa-Einträge verringern den Scorewert, der die Bonität bewertet. Einträge werden nicht immer nach dem gesetzlich entsprechenden Zeitraum gelöscht, dann könnt Ihr die Schufa schriftlich dazu auffordern.

Angst vor Zahlungsausfall
Einerseits wollen sich Shops vor Zahlungsausfällen schützen. Andererseits sorgt eine, vom Kunden unverschuldete Ablehnung des Rechnungskaufs für Empörung. Wer kann schon etwas für das schlechte Verhalten seiner Nachbarn? Mit einem solchen Auftreten konfrontiert fühlt sich der Kunde willkürlich nach Gutsherrenart behandelt. Der gute Ruf des Händlers ist in Gefahr.

Sicherheit für Kunden und Händler
Klarna bietet die Lösung und vereinfacht den Rechnungskauf […]

Was ist Rechnungshai.de ?
Wir suchen und finden für Sie die besten Shops im Internet, welche den Rechnungskauf für Sie anbieten. Ausgesucht und kontrolliert, präsentieren wir Ihnen auf Rechnungshai.de stets neue Shops, wo Sie ganz bequem auf Rechnung bestellen können. Unsere Mitglieder haben zudem die Möglichkeit die Shops zu bewerten und zu kommentieren.

Als Neukunde Auch als Neukunde stehen Ihnen oft der Rechnungskauf zur Verfügung. Sie finden diese Shops gesondert gekennzeichnet in den jeweiligen Details. Für weitere Informationen hierzu, konsultieren Sie bitte den Support des jeweiligen Anbieters.

Trotz Schufa Viele Onlineshops bieten den Kauf auf Rechnung an. Um sich abzusichern, nutzen die meisten eine Schufaabfrage oder andere Wirtschaftsauskunfteien, um die Bonität des Kunden zu überprüfen. Dies dient dem Schutz vor Zahlungsaufällen. Onlineshops, welche keine Prüfung verlangen, werden gesondert gekennzeichnet.

Gutscheine und Rabattaktionen Wir bemühen uns zurzeit ein Gutscheinsystem aufzubauen. So erhalten Sie automatisch zu jedem Onlineshop die passenden Gutscheine angezeigt. Dann können Sie sich sicher sein, nicht nur auf Rechnung zu bezahlen, sondern auch noch zu sparen!

Probleme beim Kauf auf Rechnung Falls Sie Probleme bei Ihrer Bestellung haben, so wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Anbieter. Wir können leider keinen Support für Ihre Bestellung bei den Onlineshops übernehmen. Falls Sie thematische Fragen zum Rechnungskauf oder Fragen zu Rechnungshai haben, so freuen wir uns auf Ihren Kontakt!